15.01.10 11:19 Uhr
 1.537
 

Mädchen schreiben schnellere und genauere SMS als Jungen

Bei einem SMS-Wettbewerb in New York stellte sich heraus, dass Mädchen besser simsen können als Jungen. Sie sind sowohl schneller, als auch genauer als die männlichen Teilnehmer. Ein Vorteil sei es für Mädchen, dass sie in der Regel dünnere und längere Finger haben.

Die aktuelle US-Meisterin im SMS schreiben ist die 16-jährige Kate Moore, die 3,5 Buchstaben pro Sekunde schafft. Privat schreibt die Teenagerin durchschnittlich 12.000 Kurzmitteilungen im Monat. Im Teamwettbewerb lag Moore allerdings nur auf Rang zwei mit ihrer Partnerin Morgan Dynda.

Die 100.000 Dollar Siegprämie ging nach Südkorea. Der 17-jährige angehende Opernsänger Bae Yeong Ho und die 18-jährige Studentin Ha Mok Min waren nämlich die schnellsten. Seit Mai 2009 sind insgesamt 200.000 Teilnehmer bei dem Wettbewerb gezählt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mädchen, Junge, SMS, Meisterschaft, Tippen, Kurzmitteilung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stars tragen nun Underboob: Unterer Busen lugt aus knappen Tops hervor
Bad Kissingen: Schuldirektor will Käppis und Jogginghosen verbieten
Phänomen Oktoberfest-Porno - Viele Filme im Netz: Die Hintergründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 11:25 Uhr von connor2910
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
sms: Das glaube ich gerne ;-) Die Frauen sind ja eh nur am SMS schreiben. Ohne Handy können die Frauen gar nicht mehr leben. Es sieht schon lustig aus , wenn der Muskel am Daumen der einzige Muskel ist der trainiert wird :-P
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:34 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ist das denn: soo Wichtig.??...Höchstens,wenn die Mädels Sekretärin werden wollen....und dann 12000 SMS / Monat...bleibt da noch Zeit für irgend etwas anderes...??
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:40 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schneller, keine Frage ist dieses Hobby insgesammt eher den Frauen zu zuordnen als den Männern. Ich kenne so viele Mädels, welche ständig und bei jeder Gelegenheit das Handy in den Pfoten haben und extrem mitteilungsbedürftig sind. Gibt zwar auch Männer, welche das genauso handhaben, aber ich glaube die zählen eher zur Minderheit.

Ich für meine Zwecke schreibe vielleicht zwei SMS pro Monat, manchmal auch gar keine. Dafür schreibe ich sie bestimmt nicht ungenauer als Mädels. Okay, Groß,- u. Kleinschreibung ignoriere ich dann meist, da mir dass mit diesen Handys doch zu kompliziert bzw. umständlich ist. :D

Aber sollen die Frauen da drinne ruhig besser sein, neidisch bin ich darauf ganz sicher nicht. Ich glaube dadurch verlernt manch Eine(r) sicher die reelle Kommunikation :)

Was ich auch nicht verstehe ist, eine SMS ist doch kaum billiger als eine Minute telefonieren. Wenn ich was wichtiges loswerden will, schaffe ich das ganz gewiss in einer Minute. Da haben Frauen aber gewaltig das Nachsehen, sich auf wichtige Kerninformationen zu beschränken ;)

@ Klassenfeind

Mit Sekretärin hat das wenig am Hut, eseiden die müssen ihre Eingaben heut zu Tage über Handy machen. ich glaube kaum, dass Frauen gleich auch Profis im 10 Finger-System sind, nur weil sie mit ihren Daumen und T9 besser umgehen können. :)

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:44 Uhr von SeToY
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"als auch genauer wie die männlichen Teilnehmer. "

NEWSCHECKER? Hallo?! Das tut ja schon beim Gedanken schon weh!!!
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:45 Uhr von sweetwater
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kein wunder: wen die SMS nur aus LOL,HDL, :-), ;-) und dem ganzen anderen abkürzungs müll besteht

ganz schlim ist es wenn man im bus sitzt und jugendlichen zuhört die auch noch in diesen abkürzungen sprechen :-(
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:48 Uhr von psycoman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
krank: Also wenn ich mich nicht verrechnet habe, schreibt das Mädchen dann alle vier Minuten eine SMS, vorausgesetz sie schläft nicht. Also ist die tatsächliche Frequenz ja noch viel höher. Ich hoffe die hat eine Flatrate in ihrem Vertrag :-)

Das SMS/Telefonverhalten vieler Leute verwundert mich doch arg.
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:14 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe 523: Sekretärinnen schreiben Geschäftspost u.a. auf dem Komputer und da ist Geschwindigkeit und Genauigkeit(Fehlerfreiheit) gefragt...nur mal so zur Anmerkung...und Respekt habe ich vor diesen Frauen sowieso....!
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:17 Uhr von SchnaggelZ
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Nur mal so, eine Handytastatur ist etwas ganz anderes als eine Qwerty(aka Qwertz) Tastatur und die Bedienung solcher am C(<)omputer, nur mal so als Anmerkung.
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:48 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hauen aber damit auch mehr Geld beim SMS schreiben raus.

Schreiben nicht nur genauer sondern meist auch mehr als Jungs.
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:02 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
?? Ich versteh das jetzt nicht ?? Wer ist jetzt "klüger" ?????

Mädchen, weil sie auf eine Mäusetastatur besser zu Buchstaben-zerstümmelte Phrasen über Boybands und Shopping-tipps eingeben können.
Oder Jungs, weil Sie praktischerweise lieber kurz anrufen und so kommunizieren ?

*****
Aber man sagt ja auch "Das Frauen schneller die Küche putzen können."

Ausserdem, ist das irgendwie wie in alten Zeiten ..... Die Männer erfinden und bauen die "Dinge" mit dennen die Frauen dann arbeiten müssen ..... z.B Staubsauger

lach

****
Aber eigentlich spricht eine Teilnahme an einem "SMS-Wettbewerb" auch schon das aus - was ich darüber gerade denke ;)

****

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:07 Uhr von John2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin froh, dass ich so wenig wie möglich SMS: verschicke. Diese Form der Kommunikation ist viel zu umständlich. Wahrscheinlich ersetzen ca. 5 Stunden telefonieren 12.000 SMS. Wieso tut man sich freiwillig so etwas an?
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:18 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
etwas niveauvoller vielleicht, aber schneller sind sie bestimmt nicht..

mädel: "hallo, hätten Sie wohl die Güte, mir zu verraten, ob Sie heute nacht mit mir koitieren möchten?"

junge: "ey alde. bock?"
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:21 Uhr von SchnaggelZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispiel: @John2k: Man möchte Informationen direkt mit jemanden Austauschen, wo es allerdings viel zu laut zum telefonieren ist. Bei mir z.b. bei der Neujahrsfeier, als ein paar unser Gruppe auf der Sensation White abhanden gekommen waren.

Oder man hinterlässt eine Information, wie z.b. Termin, Name, irgendwelche Nummern, etc pp. Dann ist es von Vorteil eine SMS zu schreiben, da derjenige diese Informationen nachlesen kann, so oft er möchte.

Gibt noch genug gute Gründe in gewissen Situationen für eine SMS anstelle eines Anrufs.
Genauso gibt es oft genug Situationen, in denen ein Anruf besser wäre.

[ nachträglich editiert von SchnaggelZ ]
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:26 Uhr von arkelanfall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SeToY: Nicht zu vergessen das falsche Komma vor "als auch".
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:27 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Klassenfeind: Falls du mich nicht richtig verstanden hast...

.. ich wollte damit nur anmerken, dass unsere Profi-Simserinnen noch lange keine Eignung als Sekretärin haben müssen und vermutlich auf einem QWERTZ-Board mit einem "Zwei-Finger-Adler-Suchsystem" (Kreisen) arbeiten würden.

Bei mir schaut es z.B. nämlich ganz umgekehrt aus.
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:33 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ SchnaggelZ: Klar gibt es Situationen, wo eine SMS viel praktischer ist als ein Telefonat, sonst hätte man diesen Service ja auch kaum erfunden.

Aber du willst doch nicht ernsthaft andeuten, dass Mädels mit der Simserei in Sachen Notwendigkeit die 5% Marke überschreiten, oder? :D
Kommentar ansehen
15.01.2010 14:09 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich schreibe sehr selten sms, da es mir einfach zu lange dauert. bis ich die sms getippt hab, hab ich die person drei mal angerufen und auch gleich in echtzeit die antwort auf mein anliegen. sms schicke ich wirklich nur in ausnahmefällen, wenn die person telefonisch oder anderweitig nicht erreichbar ist.

ich komm zudem mit der handytastenbelegung nicht klar. ich bin QWERTZ gewöhnt und daran wird sich auch nichts ändern. zudem sind mir die tasten bei handys viel zu klein ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
15.01.2010 14:23 Uhr von SchnaggelZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe: Da kann ich dir nicht widersprechen EvilMoe ;), hab ich auch nie behauptet, dass die Mädels nur sinnvolles schreiben. Nur dargestellt, warum ich manchmal SMS den Vorzug gebe ^^.

@Nebelfrost

Hab früher auch höchst ungern SMS getippt, war mir zu nervig mit der Handytastatur. Aber mit nem QWERTZ-Handy schreibe ich die so schnell, da fällt einem das manchmal garnet auf, wenn man dann schon bei 3 bis 4 SMS gelandet ist in einem Text. Auch Icq und Msn lasse ich darüber laufen und komme mitlerweile auch wunderbar mit der Tastengröße aus :P

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea
Schweden: Zu wenig Freiwillige - Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?