15.01.10 09:47 Uhr
 2.163
 

Fahrerflucht: Anzeige wegen versuchtem Totschlag gegen Onkelz-Sänger - 15 Jahre Haft?

Michael Simon und Ingo Thiele, zwei hochkarätige Anwälte der Kanzlei Nickel, vertreten vor Gericht die beiden schwer verletzten Opfer des Horror-Crashs von Kevin Russell. Die Anwälte werden den Onkelz-Sänger nun auch noch wegen versuchten Totschlages anzeigen.

Denn die bisherigen Ermittlungen sind ihrer Ansicht nach nicht ausreichend. Bei einer Verurteilung wegen versuchten Totschlags kann Russell bis zu 15 Jahre hinter Gittern wandern. Begründet wird die Anzeige damit, dass Russell Unfallflucht mit unterlassener Hilfeleistung begangen hat.

Für Russell würde eine Verurteilung finanziell das Ende bedeuten, denn das Schmerzensgeld wird je Opfer im sechsstelligen Bereich liegen. Die beiden Schwerverletzten liegen immer noch im Koma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Sänger, Anzeige, Fahrerflucht, Totschlag, Böhse Onkelz, Kevin Russell
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts
Fans wütend: Böhse Onkelz verkaufen überteuerten Schmuck als Merchandising

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 10:08 Uhr von major2308
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wird hier auch mal ein "Prominenter" richtig zur Verantwortung gezogen und kann nicht wieder einen Promibonus für sich in Anspruch nehmen. Wenn die beiden Opfer noch immer im Koma liegen weiß man ja auch nie ob es vielleicht auch noch passiert dass es einer oder beide nicht überleben. Das hofft man natürlich nicht. Es ist abzuwarten wie die Strafe am Ende aussehen wird.Komisch ist doch aber warum Kevin Russell bis jetzt noch immer nicht verhaftet ist obwohl die Fahrerflucht bereits per DNA nachgewiesen ist!
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:09 Uhr von Major_Sepp
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Naja: es ist ja verständlich, dass die Anwälte der Opfer zunächst einmal hoch pokern, durchkommen werden sie mit "versuchtem Totschlag" meiner Meinung nach nicht.

Wenn er auch unter Drogeneinfluss unterwegs war, so kann man ihm ansonsten recht wenig vorwerfen. Eine gültige (irische) Fahrerlaubnis hat er ja besessen, und auch die Geschwindigkeit von über 200 km/h schien auf diesem Autobahnabschnitt erlaubt gewesen zu sein.

Bleibt also das Fahren unter Drogeneinfluss und die anschließende Unfallflucht.

Das ist meiner Meinung nach höchstens eine vorsätzliche schwere Körperverletzung.

Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. ^^
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:29 Uhr von Sir.Locke
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
versuchter totschlag? wäre mir neu das man diesen strafbestand schonmal bei einem "normalen" unfall anerkannt wurde. nein, hier wird wie schon geschrieben wurde sehr hoch gepokert. wobei ich garnicht verstehe wieso dies die anwälte machen, möchten sie zusätzlich auf die tränendüsen drücken? der unfall ist tragisch genug, da sollten vor allem die anwälte "ruhe" bewahren.
was haben wir denn bis jetzt: möglicherweise fahren ohne fahrerlaubnis, fahren unter drogeneinfluss + fahrerflucht + unterlassene hilfeleistung in 2 fällen + 2 mal schwere körperverletzung (bekommt man auch bei unfällen!) + möglicherweise sachbeschädigung + möglicherweise versuchte vertuschung... ich kenn nun die vorstrafenliste von russel nicht, aber es ist möglich das hier eine kurze bis mittlere haftstrafe ausgesprochen wird, plus eine geldstrafe, und natürlich "schadensersatz" für die beiden opfer ich schätze mal irgendwo im niedrigen fünfstelligen bereich...

@major: ich glaube kaum das bei russel ein prominentenbonus angewendet wird ;)
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:34 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
So wie ich es verstanden habe geht es nicht vorrangig ihn wegen versuchten Todschlags zu verurteilen, sondern steuert die Klage dahingehend, damit die Ermittlungen etwas ernster genommen werden, welche sich im Moment offenbar wohl im Kreis drehen.
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:02 Uhr von Lexx1992
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
OMG: Ich hab direkt gesagt: "dauert nicht mehr lang dann kommt die schlagzeile der Bild: KEVIN RUSSEL HAT SIE EXTRA UMGEFAHREN!! & DABEI TÜRKEN RAUS GEHÖRT DIESER NAZI WOAH UNGLAUBLICH HOFFENTLICH KRIEGT ER DIE TODESSTRAFE

Meiner ansicht nach muss er ganz klar für ALLES gerade stehen und ab in den knast...

aber das schon wieder...
(ich weis da steht nicht das was ich schrieb oben ... aber leute mit brain wissen wie ichs mein)
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:38 Uhr von DerN1cK
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Er soll eine gerechte: Strafe bekommen, aber Schmerzensgeld im sechs-stelligen Bereich für jedes Opfer?? Wenn ich vom Auto angefahren werde, kann ich froh sein, wenn der Unfallverursacher die Krankenhauskosten übernimmt.

Auch wenn ich für eine harte Strafe bin, ähnelt das hier einer Diffamierungskampagne - die Onkelz waren für die Medien doch schon immer negativ besetzt.
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:50 Uhr von dr-snuggles
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
jeder: kulturbereicherer würde mit nem "dudu" und 2 jahren Bewährung abgefertigt werden.
aber da er ja ein Böhser ist/war, kann man ihm kräftig ans bein pinkeln.

so, jetzt her mit den minusen. aber im prinzip stimmt des was ich gesagt habe.
schönen tag noch

waren das nicht nichtdeutsche die er aus versehen erwischt hat???? das macht alles ja noch schlimmer. böhswillige absicht und so....

[ nachträglich editiert von dr-snuggles ]
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:07 Uhr von ulkibaeri
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
onkelz: stinken!
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:36 Uhr von mobock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na das ist ein: ganz, ganz Böhzer Onkel.

So was macht man einfach nicht - mit einem fetten Wagen einen auf dicke Hohze machen und dann abhauen wie ein feigez Karnickel ...
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:38 Uhr von mobock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: Auf diesem Autobahnabschnitt gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h ...
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:45 Uhr von Prentiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
steinigt mich nicht gleich, bin weder fan der band noch hasse ich sie(warum auch).
wenn kevin russel tatsächlich in den knast kommt.. gibt es doch mit sicherheit wieder einen verkaufsboom der alten alben.

sehr krasser und ziemlich interessanter verlauf momentan.
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:13 Uhr von War_mal_Rocker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kevin..bushido..sido..ist mir doch egal: strafe musst sein..ich kenne leut die warn damals bisschen rechts..ich kenn linke die sind heute bisschen rechts... oha ich kenn ausländer die nimmen xtc!!!!


[ nachträglich editiert von War_mal_Rocker ]
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:20 Uhr von Stranger86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da frage ich mich doch woher die Bildzeitung wissen möchte, dass er dann finanziell runiert ist, haben die seine Kontoauszüge?

Ich denke nicht dass ihn die maximale sechsstellige Summe 999.999 € pro Opfer runieren wird, da die Onkelz, meiner Meinung nach, ja ganz gut verdient haben.
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:57 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ HalloKaetzchen: Klar ist es irgendwo Manipulation genau solche Bilder raus zu suchen, aber warum sollte man ihn nun auch groß als Engel darstellen?

Ich bin kein Onkelz-Fan, aber auch kein Onkelz-Hasser, hörte extrem selten mal was von der Band. Da habe ich natürlich ehrlich gesagt auch noch nie ein Bild von Denen gesehen, wie bei vielen anderen Bands auch und muss sagen, aber genau so stellte ich mir die Bandmitglieder der Onkelz vor.

Also haben die das Image doch selbst erzeugt und nun sollen weil Jemand Mist baut, ganz liebe Bilder gesucht werden? Wäre ja wohl genauso Manipulation.
Kommentar ansehen
15.01.2010 14:04 Uhr von Lexx1992
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe kommentare wie: böhse onkelz stinken

Man sieht das hier weder wissen noch interesse am thema besteht

GESCHWEIGE DENN
wissen über die onkelz

lest einfach mal die BIO der onkelz
UND DANN redet nochmal
Ihr scheiss hetzer!!

Broilers - Hetzer <<
Kommentar ansehen
15.01.2010 21:42 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die: onkelz sind obergeil!!!

freiheit für Weidner!!!!!!!
Kommentar ansehen
10.02.2010 09:48 Uhr von br666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt, das so ein Migrationstyp kaum bestraft wird, wenn er einen Deutschen vorsätzlich zu Tode prügelt sind 15 Jahre ziemlich übertrieben.
War aber auch klar, wenn man sieht wer die "Opfer" sind...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts
Fans wütend: Böhse Onkelz verkaufen überteuerten Schmuck als Merchandising


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?