15.01.10 08:51 Uhr
 2.612
 

Asien: Euro dank Gerüchten über möglichen Rücktritt von Angela Merkel unter Druck

An den asiatischen Finanzmärkten hat sich hartnäckig das Gerücht verbreitet, Angela Merkel könnte zurücktreten. Wenngleich die Bundesregierung empört dementierte, geriet trotzdem der Euro unter Druck.

Der Euro sank daraufhin von 1,4499 auf 1,4416 Dollar. Ein weiterer Grund ist die Schuldenpolitik einiger Länder innerhalb der Euro-Zone.

Von dem Rückgang konnte der Dollar leicht profitieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Don.Zwiebel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Angela Merkel, Rücktritt, Schulden, Währung, Finanzmarkt
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clintons Lieblingspolitiker: "Eine der Favoritinnen ist Angela Merkel"
Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 09:05 Uhr von Kirifee
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja der CIA verbreitet Gerüchte um den Doller zustärken, hab ich schon immer gedacht^^
Kommentar ansehen
15.01.2010 09:17 Uhr von Bravehart10191
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Naja der Euro ist jetzt um 0,0083(uii) gefallen, das würde ich jezt nicht als "unter Druck" bezeichnen, sondern als normale Schwankung.

cu Brave
Kommentar ansehen
15.01.2010 09:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Merkel trat heute morgen zurück und zwar im Aufzug um einen Schritt, damit noch Platz war, damit zwei weitere Minister mitfahren konnten.
Kommentar ansehen
15.01.2010 09:49 Uhr von Darth Stassen
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn sie es tatsächlich machen würde hätte ich nichtmal was dagegen. Dafür könnte dann sogar der Euro 10 cent gegenüber dem Dollar verlieren. Zumal uns das als Exportnation sogar noch helfen würde.
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:23 Uhr von journalist2010
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: hier steht was ähnliches sogar das es schon Ersatz gibt:

http://info.kopp-verlag.de/...
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:27 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Journalis2010: Viel Schlimmer!

Hier wird ein Krieg beschrieben!

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:50 Uhr von journalist2010
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor: schnell wie immer .Das war nur ein Link und nicht das Ultimum brauchst das ja nicht direkt lächerlich zu machen nur weil davon nichts im ZDF kam.
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:57 Uhr von Perisecor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ journalist2010: Der Kopp-Verlag ist für seine mitunter äußerst dummen Verschwörungstheorien bekannt. Der Text in deinem Link macht da leider keine Ausnahme.

Und warum lächerlich gemacht? Der Wahrheitsgehalt beider Links ist vergleichbar.
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:48 Uhr von journalist2010
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was heisst: " ist bekannt für seine mitunter äußerst dummen Verschwörungstheorien BEKANNT" ? bei wem denn bitte ? Auch an manchen "Verschwörungstheorien" (wie ich dieses erfundene Wort liebe) ist oftmals etwas dran. Mal mehr mal weniger man kann sich so etwas zumindest mal anschauen ob man das dann schluckt ist was anderes.
Kommentar ansehen
15.01.2010 11:58 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ journalist2010: "bei wem denn bitte ? "

Bei mir z.B.

"(wie ich dieses erfundene Wort liebe)"

Wie soll man es dann treffend bezeichnen?

Alternative Scheinrealität? Ich bitte dich.

"man kann sich so etwas zumindest mal anschauen ob man das dann schluckt ist was anderes. "

Man kann seine Zeit aber auch sinnvoller nutzen.
Kommentar ansehen
15.01.2010 12:36 Uhr von journalist2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: hast ja recht ;D aber interessant ist es allemal ...have a nice day
Kommentar ansehen
15.01.2010 16:51 Uhr von AMB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich muß man nur 1 und 1 addieren. Es ist nicht überall so, daß man Homosexuelle in der Gesellschaft voll akzeptiert. Folglich könnte es doch leicht sein, daß der Besuch unseres Außenministers in den Asiatischen Ländern den Verdacht auf kommen ließ, hier läge was im Argen. Das dann nur noch ein findiger Börsianer seine Spekulationen fördert, in dem er Gerüchte Streut, ist doch kein Wunder. So was passiert über all.

Vielleicht sollte man etwas mehr darauf achten, die Kulturen anderer Völker mehr zu respektieren, auch dann, wenn man selbst anders denkt. Man muß ja nicht unbedingt über all deshalb anecken.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clintons Lieblingspolitiker: "Eine der Favoritinnen ist Angela Merkel"
Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?