14.01.10 18:56 Uhr
 159
 

Ölpreise zeigen sich weiter schwach

Die Ölpreise entwickelten sich am heutigen Donnerstag zunächst positiv. Nachdem aus den USA schlechte Zahlen aus dem Einzelhandel gemeldet wurden, gaben die Ölpreise wieder nach.

Am frühen Donnerstagabend wurde ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Februar-Kontrakt) mit 79,15 (Mittwochabend: 79,62) US-Dollar gehandelt.

Ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 77,66 (78,47) US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Entwicklung, Einzelhandel, Brent, West Texas Intermediate
Quelle: www.finanzen.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 07:41 Uhr von andreaskrieck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ölpreis schwach dafür steigt der Benzinpreis wieder
Kommentar ansehen
15.01.2010 09:10 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich: den Rohölpreis über den Benzinpreis errechnen würde, dann läge ein Fass bei weit mehr als 130 Dollar... also wo macht sich da wohl jemand die tiefen Taschen voll?
Kommentar ansehen
15.01.2010 10:21 Uhr von halloechen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuerst: macht der Staat die Taschen voll, und dann die Öl-Multis..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?