14.01.10 16:43 Uhr
 453
 

Schuhe an Oberleitungen in Wien: Vandalismus oder eine Art "Brauchtum"?

"Momentan ist die Sache noch keine Plage," kommentiert Gerhard Grasnek vom Baumanagement der Stadt Wien die immer häufiger auftauchenden zusammengebundenen Schuhe, die über manchen Straßen von den Oberleitungen hängen (ShortNews berichtete).

Für die Stadt handelt es sich um "um eine Art Vandalismus", der dann bedrohlich werden könnte, wenn der Trend des so genannten "Shoefiti" zunehmen würde. Derzeit würden die baumelnden Schuhpaare immer gleich entfernt werden.

Was genau dahinter steckt kann der Leiter des Amts für Straßenbeleuchtung auch nicht sagen. Manche behaupten, sie seien ein Symbol dafür, dass jemand die Jungfräulichkeit verloren habe, andere meinen, Soldaten, die den Wehrdienst beendet haben, würden dies als "Brauchtum" pflegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Soldat, Wien, Schuh, Vandalismus, Oberleitung, Brauchtum
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Taxifahrer findet 20.000 australische Dollar
Duisburger will Zigarettenrauch in Auto vertreiben - Duftspray löst Explosion aus
Empörung in Neuseeland: Tierpräparatorin macht aus toter Katze Handtasche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2010 17:31 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: gibt es sogar hier bei uns auf Teneriffa.
Hab mich auch schon gewundert, was der Quatsch soll.
Kommentar ansehen
15.01.2010 19:09 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... hab ich auch schon vermehrt in Australien gesehen, sogar in Bäumen, kein Plan was dahinter steckt ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?