14.01.10 15:30 Uhr
 751
 

US-Fernsehprediger: Teufelspakt ist für Haiti-Erdbeben verantwortlich

Der evangelische TV-Prediger Pat Robertson hat seine eigene Theorie, worin die Ursachen für das verheerende Erdbeben in Haiti legen könnten. In seiner Show am Mittwoch erklärte der Prediger, dass ein alter Teufelspakt der Haitianer Auslöser des Bebens sein soll.

Als Haiti noch von Frankreich besetzt gewesen ist, sollen die Einwohner des Landes zusammengekommen sein, um die französische Herrschaft zu beenden. Dabei sei dann der Vertrag mit dem Teufel gemacht worden.

Pat Robertson hatte schon für frühere Naturkatastrophen Verfehlungen der Menschen verantwortlich gemacht. Beim Hurrikan Katrina sprach er von der Strafe Gottes für die Einwohner von New Orleans.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Haiti, Teufel, Prediger
Quelle: www.dailypress.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2010 15:33 Uhr von opheltes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte es gebe nur Bücher davon..

..nun erscheinen sie auch in den Nachrichten, - mein Gott -.

oph.
Kommentar ansehen
14.01.2010 15:34 Uhr von Arschgeweih0815
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bitte wegen "evangelisch" nicht wundern. das wurde im Newscheck so geändert. Pat Robertson ist Evangelikaler und kein Protestant!


Edit: Korrektur, Evangelikale sehen sich selbstverständlich auch als Protestanten. Sie sind aber nicht mit den evangelischen Gläubigen in Deutschland identisch..

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 15:39 Uhr von Mehrsau
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dein Mudda

Sorry.. viel mehr fällt mir da echt nicht ein. :)
Kommentar ansehen
14.01.2010 16:08 Uhr von heliopolis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Au weia: Da kann man mal wieder sehen wie stark Religion verblödet.
Kommentar ansehen
14.01.2010 16:24 Uhr von selphiron
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
neinneinnein: Ich wars.
Kommentar ansehen
14.01.2010 18:38 Uhr von gekide
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
also: wenn es einen Gott gäbe, würde er solche Leute ja wohl auf der Stelle und öffentlich mit einem Blitz treffen!
Kommentar ansehen
14.01.2010 21:28 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@gekilde: aber leider gibt es ihn nicht :(

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?