14.01.10 15:23 Uhr
 1.927
 

Netzbetreiber verklagen Bundesnetzagentur

Das Verwaltungsgericht in Köln hat viel zu tun in diesen Tagen. Mehrere Mobilfunkunternehmen, unter anderem o2 und E-Plus, haben bekannt gegeben, dass sie eine Klage einreichen werden. Es geht um die Digitale Dividende sowie die Frequenzen im 1.700 bis 1.800 MHz-Spektrum.

Außerdem sind die Netzbetreiber unzufrieden mit der Verteilung der ehemaligen UMTS-Frequenzen. Die Forderungen beinhalten die Aufhebung der erlassenen Verfügung zur kommenden Frequenzvergabe. Man hofft auf die aufschiebende Wirkung der Klage.

Damit würde die Frequenz-Auktion nicht, wie vorgesehen, im Frühjahr (April) erfolgen, sondern erst, wenn man sich über die Konditionen der Vergabe geeinigt hat. Kabel Deutschland kritisierte die "zu erwartenden Störungen von Endgeräten bei Kabelkunden" durch den neuen Mobilfunkstandard LET.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: woodfox
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Mobilfunk, E-Plus, O2, Bundesnetzagentur, Netzbetreiber
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise
Air Berlin streicht 1200 Stellen
Rekordtief: Aktie der Deutschen Bank fällt zum ersten Mal unter zehn Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2010 15:57 Uhr von Don.Zwiebel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der Standard: heißt LTE soweit ich weiß.
Kommentar ansehen
14.01.2010 16:04 Uhr von woodfox
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
und damit: Hast du absolut recht, Don.Zwiebel.
Tschuldige, mein Fehler.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln
"Miss Abschied": 31-Jährige zur schönsten Bestatterin Deutschlands gewählt
Dresden: Linksradikale rufen zu Störaktionen bei Einheitsfeier auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?