14.01.10 13:46 Uhr
 533
 

Illegale Preisabsprachen: Hausdurchsuchungen auch bei Rewe, Metro und Edeka (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, untersucht das Bundeskartellamt einen Fall von illegalen Preisabsprachen. Im Rahmen der Ermittlungen sind nun auch Edeka, Metro und die Rewe-Gruppe im Visier der Ermittler.

Edeka-Sprecherin Marliese Kalthoff, sagte den Ermittlern bereits jegliche Unterstützung zu. Rewe hält sich noch bedeckt, bestätigte jedoch die Hausdurchsuchung.

"Die Absprachen wirkten sich unmittelbar zu Lasten der Endverbraucher aus, da der Lebensmitteleinzelhandel die Preiserhöhungen in der Regel unmittelbar an die Endverbraucher weitergegeben hat", wird ein Sprecher des Kartellamtes zitiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Metro, Verbraucherschutz, Edeka, Rewe, Preisabsprache
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln
Supermarktkette sichert sich Markenrecht auf "Island": Land klagt nun
Commerzbank will angeblich 9.000 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2010 14:34 Uhr von esopherah
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:57 Uhr von BessaWissa
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Troll keine Ahnung vom handel - aber was von Monopol und Discountern erzählen *rofl*

DU bist Deutschland... omg
Kommentar ansehen
14.01.2010 17:10 Uhr von esopherah
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
der obertroll sogar:   ?
? ?
Keine Ahnung vom leben aber anderen was absprechen.
DU bist zum glück nicht Deutschland ;-)
Kommentar ansehen
14.01.2010 17:58 Uhr von Noseman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Esoperah: Rewe ist kein ganz klassischer Discounter wie Lidl, Aldi, Penny oder Plus. Denn bei Rewe gibt es durchaus eine gewisse Palette an konkurrierenden Produkten. Und bei Metro sowieso. Edeka kenn ich nicht so gut, aber ich denk auch hier wird das zutreffen.
Nix für ungut.
Kommentar ansehen
16.01.2010 10:07 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gemauschelt wird überall: aber im Einzelhandel wird es gandenlos übertrieben.

ein Artikel dazu beim Spiegel: http://tinyurl.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Christopher Froome kritisiert Ausnahmeregelungen für verbotene Medikamente
Fußball: England wirft neuen Nationaltrainer nach Reporter-Skandal hinaus
Nach "Umvolkung"-Aussage: CDU-Politikerin wohl Mitgliedschaft in AfD angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?