14.01.10 13:44 Uhr
 171
 

Singen: Geständnis im Prozess um den Mordfall Meissner

Nachdem im Sommer 2009 die Singener Unternehmerin Rosemarie Meissner ermordet wurde, hat nun der Prozess gegen den Tatverdächtigen begonnen.

Zum Prozessauftakt zeigte sich der Angeklagte äußerst gesprächig und schilderte die Tat detailliert.

Im Laufe der fünf Verhandlungstage, die für den Prozess angesetzt sind, sollen 34 Zeugen zu Wort kommen. Als Motiv für die Tat wird Geldnot angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Geständnis, Mordfall, Gesang, Meißner
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?