14.01.10 10:01 Uhr
 4.540
 

Robert Pattinson: Neuer Spiderman?

Wie gerade bekannt wurde, wird Tobey Maguire im vierten Teil der Reihe nicht mehr den Spinnenmann mimen. Spekuliert wird nun über die Nachfolge.

Jetzt wurde berichtet, dass der "Twilight"-Vampir Robert Pattinson für die Rolle im Gespräch sein soll. Neben ihm sollen auch "Gossip Girl"-Schönling Chase Crawford und "Juno"-Star Michael Cera in der engeren Auswahl sein.

Bevor Robert für die Rolle antreten könnte, muss er jedoch noch zwei Filme drehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Robert Pattinson, Spider-Man, Tobey Maguire, Chace Crawford
Quelle: www.smash247.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert Pattinson gesteht, bei Interviews meist betrunken gewesen zu sein
Fußball: Karriere von Jamie Vardy soll verfilmt werden
Aus und vorbei: Verlobung von Robert Pattinson und FKA Twigs aufgelöst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2010 10:07 Uhr von Boomzill
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jeden Tag ein anderer? Oder wie? Gestern Zac Efron, morgen wieder ein anderer...

[ nachträglich editiert von Boomzill ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 10:50 Uhr von sci-fi263
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
tobi ist der beste spiderman...er sieht aus wie peter parker ein stink normaler typ...ich will nicht den vampir assi in einen meiner lieblingsfilme sehen!
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:04 Uhr von Pzy_Cat
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Bin zwar kein Fan von Spiderman (fand die Filme dennoch ganz in Ordnung), aber Tobey Maguire mit dem Twilight Frosch zu ersetzen geht ja mal gar nicht. Verstehe sowieso nicht, was alle - bzw. 90% aller Frauen - an dem finden. Den kann man doch nicht mal annährend als gutaussehend bezeichnen...im Gegenteil..brrr :/

Okay, Maguire ist auch nicht der Inbegriff männlicher Perfektion, aber er hat was Sympathisches und passt in die Rolle. Dann sollen sie lieber keinen 4. Teil drehen, bevor sie den langweiligen Teenie-Blutsauger holen.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:13 Uhr von NewsvomTage
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Spiderman ohne Maguire ist Schrott: Das ist meine persönliche Meinung. Ich bin seit meiner Kindheit (ist schon ein paar Jahre her *gg*) der absolute Spinne-Fan. Für mich war Maguire die optimale Besetzung und Kirsten Dunst das Sahnehäubchen dazu.

Den vierten Teil kann ich mir also schenken, egal ob Pattinson mitspielt oder wer anderes.

Es kann eben nur einen geben. Auch als die Spinne.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:15 Uhr von Prentiss
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich werd den nächsten teil sowas von ignorieren wenn er wirklich auf der teenie-schiene fahren soll. unfassbar..
hätte man eigentlich erraten können nachdem disney nun marvel aufgekauft hat. *Seufz*
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:19 Uhr von DirtySanchez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja soweit ich weiß wird der neue spiderman sowieso ein reboot der letzten 3 filme, da muss natürlich auch ein anderer schauspieler ran.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:21 Uhr von Inai-chan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: wird tobi eigentlich nicht dabei sein? ich meine er ist schon fast kult in der rolle!
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:57 Uhr von realCaleb
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WAAAAS? Spiderman 4 ohne Tobey?
Was für eine shice Entscheidung - wer auch immer das entschieden hat.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:57 Uhr von Doraymefayzo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Och nööö: Bitte nicht der. Die sollen lieber nen ordentlichen Schauspieler nehmen und nicht einen der gerade mal 2 erfolgreiche Filme abgeliefert hat und deshalb in alelr munde ist.
Kommentar ansehen
14.01.2010 12:21 Uhr von Kettenraucher1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sony dreht am Rad: nach nur acht Jahren ein Reboot, goßartige Idee.
Gut dass Raimi, McGuirre und Co. diese Travestie nicht mitmachen!

Edit: Disney und Marvel haben NICHTS mit der SM-Reihe zu tun!

[ nachträglich editiert von Kettenraucher1 ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 12:28 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ sci-fi263: Sorry aber Toby sieht eigentlich so gar nicht aus wie Peter Parker und ehrlich gesagt, kann ich mich auch nicht daran erinnern, dass Peter Parker in den Comics als leicht vertrottelt und tollpatschig dargestellt wurde.

Ich frage mich, was die ganzen Spiderman-Fans so auf die letzten Filme setzen, ich fand die eher etwas eigenartig und zu lächerlich umgesetzt.

Schon alleine aus dem Grund, dass die Figur falsch dargestellt wurde, dass Spiderman in allen drei Teilen vermutlich erade mal soviele coole Sprüche über die Lippen brachte wie in einer 25 Minuten Episode aus der Zeichentrick-Reihe und dass Spidy plötzlich Fäden aus den Händen schießen kann... das konnte er nämlich nie...

Aber was solls.

PS Ich bin mit Sicherheit kein Twillight Fan und der Robert Hype geht an mir eigentlich auch so ziemlich vorbei, aber er sieht Parker ähnlicher als Toby mal ganz nüchtern betrachtet.

Die Umsetzung der Comic-Reihe verhält sich etwa so wie Batman 3 + 4, einfach zu sehr auf Kindergarten gemacht. Ich glaube würde man sich an die Vorlage halten, wären dass ohnehin FSK16 Streifen, spätestens wenn sie Carnage mit ins Boot holen würden.

Ach ja und @ Raimi Fans. Ich kenne seine Filme und find sie normalerweise auch wirklich gelungen. Ich möchte auch nicht sagen, dass die Spiderman Filme grottenschlecht sind, aber finde sie eben so gar nicht Comic-Getreu.

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 12:31 Uhr von Epic-Fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann auch nicht verstehen: wie man auf die Typen kommt. Was mich aber viel mehr stört ist, dass die angeblich schon wieder von vorne beginnen!?! Wenn ja sag ich nur "kotz"
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:04 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tobey: ging schon gar nicht (blassnäsiger waschlappen) und jetzt pattinson 0o ..steckt spidy doch gleich in ein kleidchen, kommt aufs gleiche raus.

[ nachträglich editiert von Aggronaut ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:09 Uhr von claeuschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn jetzt: noch die Quelle aus dem Kommentar getrichen werden könnte, wäre es ein nahezu perfekter Artikel.

Willkommen in der Welt gehaltvoller News.
Eine der ersten, die mit echtem Inhalt überzeugt und nicht mit irgendwelchen Belanglosigkeiten.

Weiter so!
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:11 Uhr von r3_Stefan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann Dann ist Spidermann für mich gestorben. Lieber Lilo Pulver oder das Krümelmonster als der Pattinson.
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:18 Uhr von rLoBi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne: tobi isses einfach nicht mehr spiderman!
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:19 Uhr von Bruno2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WEHE: Spiderman ohne Tobey Maguire....

NEVER wenn die das machen haben die ihr eigenes Grab Geschaufelt.....Ich hoffe mal die lassen die Besetzung so wie sie ist....

Außerdem wer will so einen Bekifft aussehenden Idioten denn schon sehen der soll bleiben wo er ist
Kommentar ansehen
14.01.2010 14:42 Uhr von woelfchen01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reboot: nein es geht nicht wieder von vorne los. es soll sich um die jugendtage von spidermann drehen. nur ist das genauso doof, da er ja erst später von besagter spinne gebissen wurde. also könnte er theoretisch gar kein spidermann sein. WAS also soll in dem film gezeigt werden?

und den vampier typen möcht ich bitte auch nicht haben. find den überaus furchtbar!
Kommentar ansehen
14.01.2010 15:50 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein eindeutiger Ansporn: Den vierten "Spidey" Teil nicht zu gucken, aber sowas von nicht..

Traurig, dass Maguire nicht mitmacht..er hat perfekt in die Rolle gepasst..
Kommentar ansehen
14.01.2010 19:25 Uhr von Kettenraucher1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ephemunch: der imdb Eintrag ist nicht aktuell, Raimi hat die Produktion vor zwei Tagen verlassen!
Kommentar ansehen
15.01.2010 17:53 Uhr von gowron0030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: naja ich hätte mir auch männlicheren spiderman darsteller gewünscht maguire fand ich nicht so passend

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert Pattinson gesteht, bei Interviews meist betrunken gewesen zu sein
Fußball: Karriere von Jamie Vardy soll verfilmt werden
Aus und vorbei: Verlobung von Robert Pattinson und FKA Twigs aufgelöst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?