14.01.10 09:48 Uhr
 1.467
 

Zwei Schläger prügelten und traten einen Busfahrer krankenhausreif

In Berlin-Lichterfelde haben am gestrigen späten Mittwochabend zwei bislang noch nicht bekannte Schläger einen 49 Jahre alten Busfahrer der BVG zusammengeschlagen. Die Täter hatten sich zuvor beim Busfahrer unter einem Vorwand den Zutritt zum Bus verschafft.

Im Bus (Linie 248) haben die beiden Schläger ohne Grund sofort auf den Busfahrer eingeschlagen und ihrem Opfer in den Unterleib getreten. Währenddessen ging das Opfer zu Boden. Danach ergriffen die Schläger die Flucht.

Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt und musste sich daraufhin in einer Klinik-Ambulanz medizinisch versorgen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schläger, Körperverletzung, Busfahrer, Lichterfelde
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UK: Polizei empört - Frau hatte Sex mit kleinem Dinosaurier - Personalien ermittelt
Russland bestellt nach MH17-Bericht niederländischen Botschafter ein
Niedersachsen: Trotz Verbots nimmt Schülerin am Unterricht mit einem Niqab teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2010 10:56 Uhr von annihulation
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich Ich hoffe die beiden Schläger werden gepackt, Beweismaterial sollte ja in Form eines Videos zur Verfügung stehen da der Bus ja normalerweise komplett mit Videoüberwachung austestattet ist.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:06 Uhr von Baran
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe diese: schläger ver... an drogen oder so.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:23 Uhr von Plata
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
in dieser Zeit: möchte ich kein Taxi oder Busfahrer sein...
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:53 Uhr von Copykill*
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und es wird immer schlimmer.
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:59 Uhr von pandora0611
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Sarrazin hat recht: die Täter hatten ´Migrationshinteergrund´
Kommentar ansehen
14.01.2010 12:14 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ist das wichtig? Relativiert es die Tat, wenn jemand einen Migrationshintergrund hat?
Wenn man schon hetzt, sollte man mit richtiger Rechtschreibung schreiben.
Kommentar ansehen
14.01.2010 12:34 Uhr von RainerKoeln
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Boar: Diese Ratten. Immer schön Opfer aussuchen. Ich bin 1,93m groß und wiege 100Kg, mich hat noch NIE jemand angepöbelt. Warum? Weil die den Kürzeren ziehen.
Diese Leute gehören für lange Zeit weggesperrt. Vorallem ist kein ersichtlicher Grund zu erkennen. Welchen Vorteil haben die Schläger davon? Einen Kick kann man sich auch legal holen, aber dafür sind die Hirnzellen wohl nicht ausreichen vorhanden.
Kommentar ansehen
14.01.2010 12:38 Uhr von scent