13.01.10 19:49 Uhr
 1.240
 

Trinkspiel mit Nazi-Hintergrund bei Facebook aufgetaucht

Gegen Studenten einer britischen Universität wird zur Zeit ermittelt, weil sie im Internet zu einem Adolf Hitler gewidmeten Trinkspiel aufgerufen haben sollen.

Auf Facebook war zu dem Spiel aufgerufen worden. Die Internetseite hatte bis zu ihrer Deaktivierung knapp 12.000 Anhänger. Nach dem ersten Verbot wurde prompt eine vergleichbare Seite eingerichtet.

Bei dem Spiel müssen Karten in Form eines Hakenkreuzes auf den Tisch platziert werden. Alle Mitspieler ziehen eine Karte und müssen "Aufgaben" wie einen "Überfall auf Polen" erfüllen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sam.20
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Facebook, England, Nazi, Adolf Hitler, Hintergrund, Trinkspiel
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerisches Hauptstaatsarchiv präsentiert neue private Bilder von Adolf Hitler
Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"
Braunau: Regierung beschließt Enteignung des Geburtshauses von Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 20:48 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
"wir bleiben unserm Motto treu schwul, pervers und arbeitsscheu"
Kommentar ansehen
13.01.2010 23:25 Uhr von KaneTM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
England In England ist in der aktuell jungen Generation kein Hintergrungwissen und daher keine sonderliche Ablehnung gegen die braune Soße vorhanden. Die meisten denken sich nichts schlimmes dabei. Das war halt früher irgendwann mal und hatte irgendwas mit Deutschland zu tun. Ja, natürlich bestätigen ausnahmen die Regel, aber die nehmen auch nicht an so hirnliosen Trinkspielen teil.

@Wankers: Dir ist schon aufgefallen, dass du grade Homosexuelle und Rechtsradikale in einen Topf schmeißt, oder?????

[ nachträglich editiert von KaneTM ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 00:12 Uhr von TaO92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube wankers comment war mehr als protest gegen das Spiel gedacht
Kommentar ansehen
16.01.2010 10:26 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ta092 hats verstanden: und mr easht leider nicht.

Ortographie und Rechtschreibung nur vom Hörensagen kennen, und anderen fehlende Cleverness vorwerfen, köstlich.

Vielleicht wird es hier deutlicher erkennbar: http://tinyurl.com/...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerisches Hauptstaatsarchiv präsentiert neue private Bilder von Adolf Hitler
Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"
Braunau: Regierung beschließt Enteignung des Geburtshauses von Adolf Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?