13.01.10 17:14 Uhr
 633
 

Zwei Passanten bewahrten Schulbus mit bloßen Händen vor Hangabsturz

Mit ihren bloßen Händen griffen zwei Passanten ein, als ein Schulbus drohte, zehn Meter tief einen Hang herab zu stürzen. Der Unfall passierte auf einer Straße im oberösterreichischen Neumarkt im Mühlkreis.

Im Bus saßen zwei Erwachsene und zwei Jungen (fünf und acht Jahre alt), als die Fahrerin einem plötzlichen Hindernis ausgewichen und in die Böschung gerutscht war. Der Bus kam so stark in eine Schräge, dass sich die Insassen nicht mehr zu rühren trauten, erzählte ein Augenzeuge.

Glücklicherweise eilten zwei Passanten schnell zum Schulbus hin und stützten ihn mit bloßen Händen ab. Zehn Minuten harrten sie auf Unterstützung, bis die örtliche Feuerwehr eintraf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuerwehr, Absturz, Hand, Passant, Schulbus, Böschung
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 17:18 Uhr von anderschd
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Woher will man wissen, das die ihn vor dem Absturz bewahrten, wenn sie ihn doch gar nicht los gelassen haben? Einen fallenden Bus hält niemand auf!
Kommentar ansehen
13.01.2010 17:23 Uhr von inzeparasit
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
war leider nicht dabei: ich hätte den bus mit einem hanfseil befestigt.
Kommentar ansehen
13.01.2010 17:29 Uhr von euruba92
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ziemlich unglaubwürdig: so ein Bus hat ca. 2,5 Tonnen oder sogar mehr.
Und jetzt will ich mal wissen wer von euch bitte 1,25 tonnen stützen kann?!
Kommentar ansehen
13.01.2010 17:29 Uhr von Bokaj
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Kippen nicht fallen: Er stand ja noch, drohte nur zu kippen. Kippen kann man halten, einen fallenden Bus nicht.
Kommentar ansehen
13.01.2010 18:04 Uhr von anderschd
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Auf keinen Fall: hält man einen KIPPENDEN Bus. Nicht wenn er schon am kippen ist. Und wenn er noch schräg stand ohne kippen, haben sie ihn nicht aufgehalten. So oder so ist die Meldung übertrieben.

Und einen Hang herab stürtzen ist nicht kippen.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
14.01.2010 04:12 Uhr von deuxpac
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will ja nichts sagen, aber irgendwie erinnert mich das an eine Snickers-Werbung. :)
Kommentar ansehen
14.01.2010 11:43 Uhr von Stuffinator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tolle Leistung, aber wo is der Bus? lol

ne spass, unter Schulbus hab ich mir etwas größeres vorgestellt, aber ok, trotzdem sauberer Einsatz!

Und Respekt an die Rettungskräfte, wenn die nur 10 min gebraucht haben!

[ nachträglich editiert von Stuffinator ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?