13.01.10 15:38 Uhr
 2.099
 

China: Tischtennisstar soll sich scheiden lassen

Der chinesische Tischtennisstar und Olympiasieger Ma Lin wurde von Nationaltrainer Liu Guoliang vor die Wahl gestellt, entweder seine Ehe oder seine Karriere zu beenden.

Das Kuriose daran ist, dass diese Ehe unwissentlich geschlossen wurde, indem sich Ma Ling und seine damalige Partnerin Zhan Ningyi für eine Hochzeit registriert haben.

Das Ultimatum endet im April. Mit dieser Aktion will der Trainer verhindern, dass Ma Lin wegen persönlicher Probleme eine Pause einlegen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Don.Zwiebel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: China, Trainer, Ehe, Scheidung, Ultimatum, Tischtennis
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spaniens Presse vergleicht Bayern-Trainer mit einem "doofen Frauenarzt"
Fußball: Jerome Boateng kritisiert seine Stürmer-Kollegen nach CL-Niederlage
Fußball: Gefeuerter Trainer Englands beklagt Hinterlist von Undercover-Reportern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 15:48 Uhr von Mehrsau
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: Es geht hierbei um den Trainer nicht um irgendwelche dubiosen Verbände. Ich kann ihn da gut nachvollziehen.

So wie ich es an Hand der News verstehe, ist der Typ eh nicht mehr mit seiner Ollen zusammen. Also warum soll der Trainer das Risiko eingehen, dass sein Schützling während der Saison in irgendwelche Prozesse verwickelt wird?

[ nachträglich editiert von Mehrsau ]
Kommentar ansehen
13.01.2010 16:31 Uhr von greatCentral
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
es geht hier nicht um den: Wunsch des Privattrainers, sondern das Ultimatum der Partei durch das Sprachrohr des Nationaltrainers.
Was immer die auch Gutes für ihren Schützling wollen, sie sollten sich da raushalten.
Kommentar ansehen
13.01.2010 18:01 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pause wegen: persönlicher Probleme? Meint der Trainer damit eine Babypause?

Aber die müsste ja seine Frau machen.

China ist schon ein sehr spezielles Land mit einer sehr speziellen Kultur, ob nun im Kommunismus oder damals noch in der Monarchie..

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea
Schweden: Zu wenig Freiwillige - Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?