13.01.10 14:51 Uhr
 293
 

Funktioniert die Bremsflüssigkeitsanzeige eines Wagens nicht, ist das ein Mangel

Wenn die Anzeige für die Bremsflüssigkeit in einem Fahrzeug ständig zu geringe Werte anzeigt, obwohl der Flüssigkeitsstand stimmt, ist dies ein erheblicher Sachmangel.

Für den Käufer bedeutet dies, dass er den Wagen einfach zurückgeben kann, wie die Deutsche Anwaltshotline mitteilt.

Bestätigt wird dies durch ein Urteil eines Stuttgarter Gerichts, denn einem Autobesitzer ist es nicht zuzumuten, bei einer defekten Anzeige jedes Mal anzuhalten und selbst nachzuschauen, ob der Füllstand noch stimmt.


WebReporter: shorti-car
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Wagen, Mangel, Funktion, Bremse, Flüssigkeit
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 17:08 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich logisch. Wenn eine Anzeige nicht das anzeigt, was sie soll, dann ist das ein Mangel. Unabhängig davon ob zu viel oder zu wenig angezeigt wird.

Ausnahmen: Tacho, der zu viel Anzeigen darf, aber nicht zu wenig, und Temperaturanzeige, die nur 3 Stellungen kennt (kalt, warm, heiss) um "Panik" beim Kunden zu vermeiden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?