13.01.10 11:51 Uhr
 561
 

LKW durchbricht Brückengeländer und hängt an einem Rad

Der Fahrer eines mit acht Tonnen Cornflakes beladenen LKWs hat am Dienstag einen Sturz in die Stepenitz südlich von Putlitz völlig unverletzt überlebt.

Wie die Polizei berichtet, hat der LKW-Fahrer sein Fahrzeug auf der gefrorenen Strecke nicht um eine Kurve lenken können und durchbrach dabei ein Brückengeländer.

Mit einem Rad hing der LKW noch am Brückengeländer, mit dem Führerhaus hing er schon in einem Fluss. Die Feuerwehr musste zudem ausgelaufenen Treibstoff binden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, LKW, Brücke, Putlitz
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mann findet nach Einspringen eines für ihn Zahlenden tolle Notiz
USA: Vielgehasster "Pharma-Wucherer" versteigert einen Faustschlag in sein Gesicht
Australien: Mann wird zum zweiten Mal von Giftspinne in Penis gebissen