13.01.10 11:34 Uhr
 52
 

Jubiläumsjahr von Chopin wird mit Festival an Schumann-Hochschule gefeiert

Ab 15. Januar wird von der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf mit dreitägigen Kurzfestspielen an den 200. Geburtstag des Komponisten Frédéric Chopin gedacht. Ein Hochschulsprecher gab bekannt, dass der berühmte Pianist Severin von Eckardstein (32) mit einem Klavierkonzert das Festival eröffnet.

Eckardstein gewann bereits viele nationale und internationale Wettbewerbe und studierte bereits ab seinem zwölften Lebensjahr an der Schumann-Hochschule. Einen Tag später werden junge Musiker der Hochschule Etüden (Studienwerke) der Komponisten Chopin und Ligeti zu Gehör bringen.

Zum Ende des Festivals am kommenden Sonntag stehen noch Kammermusik und Lieder von Chopin auf dem Programm. Beim Abschlusskonzert wird der Pianist Evgeni Bozhanov noch die Chopin-Sonate Nr. 2 op. 35 in b-Moll spielen. Das Chopin-Festival leitet künstlerisch Professor Barbara Szczepanska.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, Festival, Jubiläum, Hochschule, Frédéric Chopin
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?