13.01.10 10:02 Uhr
 2.230
 

Krebs: Erster Impfstoff nach Ausbruch der Krankheit bei Tieren zugelassen

In Amerika wurde jetzt der erste Impfstoff gegen Krebs für Tiere zugelassen. Für Menschen soll er aber auch bald eine Zulassung erhalten.

Allerdings ist der Impfstoff "Oncept" ein "therapeutisches Vakzin". Das bedeutet, dass der Impfstoff bei Patienten erst zum Einsatz kommt, wenn sie bereits an Krebs erkrankt sind.

Zugelassen ist "Oncept" im Moment, um bei Hunden den schwarzen Hautkrebs zu heilen. Aber schon jetzt wird "Oncept" als ein "Meilenstein in der Medizin" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Krank, Krankheit, Tier, Medizin, Impfung, Impfstoff, Ausbruch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - "Rehacare"-Messe gibt Tipps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 10:06 Uhr von erw
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
abwarten ein impfstopf für einen schon befallenen patienten? das ist wie kariesprophylaxe bei zerfressenen zähnen. ok, egal.

in amerika zugelassen klingt nicht sehr vertrauenserweckend. die haben mit ihrer standardisierung in den letzten jahrzehnten zwar aufgeholt, rezeptpflichtiges zeug (deutschland) kriegt man dort trotzdem oft einfach so im supermarkt.

ich hoffe, dass das zeug wirklich das hält, was es verspricht (nach den zahllosen windeiern).
Kommentar ansehen
13.01.2010 10:38 Uhr von Bender-1729
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schritt in die richtige Richtung: Auch wenn das "Medikament" jetzt noch nicht 100% wirken sollte und vorallem nicht vorauswirkend ist, so ist das Ganze doch trotzdem ein Schritt in die richtige Richtung. Irgendwo muss die Forschung ja mal anfangen.

Ich hoffe, dass man das möglichst schnell perfektionieren wird!
Kommentar ansehen
13.01.2010 11:43 Uhr von Pzy_Cat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Merkwürdig finde ich es auch irgendwie. Aber ein Impfstoff, der präventiv wirkt, wäre auch zu schön gewesen.

Es wird ja noch daran gearbeitet. Hoffen wir das beste.

Wenn es aber bereits erkrankten Menschen auch nur ein bisschen hilft, ist das ja schon mal was.
Kommentar ansehen
13.01.2010 12:24 Uhr von Cam0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
erinnert: mich irgendwie an den film "I am Legend"...
hoffentlich klappts mit dem impfstoff zu 100%!
Kommentar ansehen
13.01.2010 16:37 Uhr von iamrefused
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
seit: nicht so naiv.... als ob die sowas freigeben würden... :P

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Embargo und Bürgerkrieg: Deutsche Firmen verdienen Millionen mit Syrien
Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
New York: Blinde Frau merkt nicht, dass Sohn seit 20 Jahren tot in Wohnung liegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?