13.01.10 09:57 Uhr
 770
 

Channing Tatum: Bei Dreharbeiten wurde Penis durch kochendes Wasser verbrüht

Bei den Dreharbeiten zum Film "The Eagle of the Ninth" kam es zu einen ungewöhnlichen Unfall, bei dem sich Schauspieler Channing Tatum seinen Penis verbrühte.

Zum Schutz vor der Kälte am Set, sollten Mitarbeiter warmes Wasser in den Neopren-Anzug von Tatum gießen. Doch dieser hatte anstatt warmes Wasser kochendes verwendet. "Ich habe versucht aus dem Anzug herauszukommen, doch je mehr ich mich aus ihm rauswand, um so weniger Wasser lief heraus", so Tatum.

Zur Behandlung musste er ins Krankenhaus. Mittlerweile sei der Penis wieder verheilt.


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wasser, Penis, Dreharbeit, Channing Tatum
Quelle: www.klatsch-tratsch.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Splash"-Remake: Channing Tatum spielt diesmal männliche Meerjungfrau
Channing Tatum zerstört Hoffnung auf Magic Mike 3
Channing Tatum plaudert Details aus seinem Intimleben aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 10:14 Uhr von campino1601
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Penis: Haha da steht Penis :D
Kommentar ansehen
13.01.2010 10:16 Uhr von sirdonot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ne heiße wurst ...... MIT SENF bitte :)
Kommentar ansehen
13.01.2010 10:17 Uhr von raptor86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: äähh aua
Kommentar ansehen
13.01.2010 10:27 Uhr von Jaecko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Heisst es seit neuestem "der Wasser" und nicht mehr "das"?
Kommentar ansehen
13.01.2010 11:02 Uhr von br666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, hab letzt ein paar dicke Spritzer heisses Öl ans bein bekommen, das tat schon saumäßig weh, aber am besten Stück...aua...
Trotzdem ein wenig Schadenfreude darfs sein, und für die Kohle die der kriegt kann er auch mal was aushalten ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2010 11:20 Uhr von schnittgemuese
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
weiss doch jeder Dass man das Würstchen nur kurz in heisses Wasser gibt ,weil es im kochenden platzt ;-)
Kommentar ansehen
14.01.2010 18:17 Uhr von jschling
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ob das so wahr ist ??? grundsätzlich müsste der Mitarbeiter schon verdammt hohl sein, wenn er wirklich kochendes Wasser in den Anzug giesst, das grenzt nicht nur an Körperverletzung, das ist defnitiv eine.

und auch wenn ich solche Anzüge nicht wirklich kenne, zweifle ich doch sehr stark, dass ausgerechnet die Genitalien zuerst in den Genuss der Wärme kommen

naja, wenn es sonst nicht reicht... so kommt man wenigstens in die Presse und da mag der ein oder andere sich den Film auch ansehen wollen
scheint ja nen Drecksfilm zu sein, wenn man zu solchen Werbemitteln greifen muss

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Splash"-Remake: Channing Tatum spielt diesmal männliche Meerjungfrau
Channing Tatum zerstört Hoffnung auf Magic Mike 3
Channing Tatum plaudert Details aus seinem Intimleben aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?