13.01.10 09:30 Uhr
 1.503
 

Großreinigung in Museen von Dresden verraten auch Lieblingsbilder der Besucher

Diese Woche bleibt bereits die Frauenkirche in Dresden wegen Reinigungs- und Wartungsarbeiten geschlossen (ShortNews berichtete) und jetzt werden die Staatlichen Museen der gleichen Prozedur unterzogen. Bis zum Freitag dieser Woche findet im Gemäldemuseum für Alte Meister der Großputz statt.

Neben den etwa 700 Bildern der Ausstellungsgalerie, müssen auch die Böden und Beleuchtungen gründlich gereinigt werden. Zusätzlich untersuchen noch sechs Restauratoren die Kunstwerke auf eventuelle Schäden, so die Direktorin Marlies Giebe.

Wo sehr viel Staub und auch Fingerabdrücke auf Gläsern hinterlassen wurden, kann man die "Favoriten" der Besucher erkennen. Dies könnte man stark bei den niederländischen Malern beobachten. Der Monat Januar wird u.a. auch für Wartungsaufgaben in der Rüstkammer und im Grünen Gewölbe benutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Kunst, Dresden, Besucher, Liebling
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buchhändler am Pariser Seine-Ufer klagen: "Sind nur noch folkloristisches Dekor"
Asche von Schriftsteller Truman Capote für 40.000 Euro versteigert
Musikjournalist und Ex-Bassist der "Ärzte", Hagen Liebing, verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2010 13:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
2,5cm Staub??? Die im Dom sollten vielleicht mal über ne neue Putzfrau nachdenken...
Kommentar ansehen
13.01.2010 14:59 Uhr von Tichondrius
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Grammatik: bei Yoda du gelernt hast.
Kommentar ansehen
13.01.2010 21:15 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: Nicht nachgedacht: Die Abdrücke des Bonbon-Kindes sind viel weiter unten als die Abdrücke der anderen 300.

Außerdem hast Du bestimmt schon mal ein "Gewinn-Auto", also eine Luxuskarosse, in dessen Fensterschlitz Du die Gewinnkarten einwerfen kannst, gesehen. Da verraten Dir auch die Fingerabdrücke, dass die Leute nicht nur Karten eingeworfen, sondern auch Blicke ins Wageninnere geworfen haben.
Da kann man sehr genau sehen, wie häufig welcher Blickwinkel gewählt wurde, weil ebne auch Fingerspuren auf der Heck- und den hinteren Seitenscheiben zu sehen sind.


Im Museum kommt dazu, dass man vor den beliebtesten Werken auch eine verstärkte Abnutzung des Bodenbelages festsllen können müsste, wenn man genau schaut oder misst.

Dir fehlt Fantasie oder die Gabe, genau hinzuschauen. Ich hoffe nicht, beides.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?