13.01.10 07:46 Uhr
 520
 

Berlin: Auswärtiges Amt zeigt Foto-Ausstellung über die ehemalige SED-Diktatur

Im Lichthof des Auswärtigen Amts wurde im Beisein des Außenministers Guido Westerwelle die Fotoausstellung "Die Heile Welt der Diktatur? Herrschaft und Alltag in der DDR" eröffnet.

Die gezeigten Bilder des ehemaligen "Stern"-Fotografen Harald Schmitt, der über Jahre in der DDR tätig war, werden durch Texte ergänzt, die Dr. Stefan Wolle, ein Historiker aus dem Osten Deutschlands, verfasste.

Die Ausstellung wurde von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zusammen mit dem Stern organisiert und kann bis zum 27. Januar besucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Foto, Ausstellung, Amt, Diktatur, SED
Quelle: www.tvb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch
Moskau: Fotoausstellung wegen Pädophilie-Vorwürfen geschlossen
Laut Autor Michel Houellebecq begeht Europa wegen Islam "Selbstmord"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook will mit Business-Version die Büros erobern
Blackberry will mit neuem Smartphone wieder in die Oberklasse zurück
"WoW": ARD und ZDF bringen neues Comedy-Format mit Elfe und Ork


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?