12.01.10 21:01 Uhr
 601
 

Fußball: "Robbery" wieder vereint

Heute trainierten Arjen Robben (25) und Franck Ribery (26) erstmals seit längerer Zeit zusammen über 80 Minuten in München.

Die beiden absolvierten gemeinsam ein Lauftraining mit Fitness-Coach Thomas Wilhelmi. Aber mit Co-Trainer Andries Jonker durften sie auch schon wieder gegen den Ball treten.

Für einen Einsatz am Freitag gegen Hoffenheim wird es zumindest für Ribery noch nicht reichen. Er wird wohl auf der Tribüne Platz nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhlsport
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Trainer, Training, Franck Ribéry, Fitness, Arjen Robben
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"
Fußball: Franck Ribéry findet seine Ausraster gehören zu seinem "Charakter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 21:07 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist nur, wie lange sie noch vereint bleiben.
Kommentar ansehen
12.01.2010 21:56 Uhr von axed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dass kann man so sagen, in ein paar Wochen ist doch sowieso einer der beiden verletzt... im Duo sind sie zwar relativ erfolgreich, aber ihre Verletztungsmiserie gibt einem doch zu denken... es wird sich zeigen
Kommentar ansehen
13.01.2010 00:11 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten diesen ribery: so schnell wie möglich für einen beachtlichen preis loswerden.

der ist mit seinen gedanken schon in spanien.

ich würde ihn verkaufen, solange er international noch eine beachtliche summe einbringt.

damals bei galatasaray war er auch notgeil und hat illegal zu marseille gewechselt. die türkischen galatasaray anhänger verfluchen ihn seither.

[ nachträglich editiert von Acun87 ]
Kommentar ansehen
13.01.2010 05:50 Uhr von swam7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann nur schief gehen...
Von den beiden wird jetzt schon wieder viel zu viel erwartet.

Alles unter einem 5:0 wäre doch schon wieder peinlich laut den Medien.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"
Fußball: Franck Ribéry findet seine Ausraster gehören zu seinem "Charakter"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?