12.01.10 20:34 Uhr
 1.945
 

Fußball: Wird Özil der lang ersehnte Spielmacher bei Bayern München?

Mesut Özil weckt nicht nur bei Arsenal oder Chelsea Begehrlichkeiten. Werder Bremens 21-jähriger Spielmacher steht offenbar auch bei Bayern München ganz oben auf dem Wunschzettel.

Allerdings mahnt Bremens Sportdirektor Klaus Allofs in Richtung München, dass die Verhandlungen nicht zu früh beginnen dürfen - anders als noch 2007 mit Miroslav Klose. Hier begann man bereits 14 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit zu verhandeln, obwohl es erst sechs Monate vor Ende erlaubt ist.

Allofs hofft auf eine erneute Unterschrift des Deutsch-Türken. Ob diese auch wirklich erfolgt, wird wohl davon abhängen, ob Bremen die Champions League erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhlsport
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Champions League, SV Werder Bremen, Transfer, Mesut Özil, Klaus Allofs
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hertha BSC entschuldigt sich für pöbelnden Tweet an FC Bayern München
Fußball: Braune Stellen im Rasen vom FC Bayern München - Krankheit vermutet
Fußball: Magen-Darm-Virus geht unter Spielern des FC Bayern München um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 20:37 Uhr von Guschdel123
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Hat sich doch bei Bremen super eingespielt, hat einen guten Platz und die Mannschaft steht als Einheit da. Warum soll er sich den Stress bei den Bayern machen (jaja geld, ich weiß.)
Kommentar ansehen
12.01.2010 20:46 Uhr von frohnatur
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
bitte nicht, nicht noch so ein "Ewiges Talent", er soll lieber bei Bremen bleiben dort hat er einen Stammplatz und eine rosige Zukunft! In 2-3 Jahren ist der Junge Weltklasse wenn er in Bremen bleibt!
Kommentar ansehen
12.01.2010 21:00 Uhr von unknownT
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
özil wird ganz sicher gehen! das große geld lockt und er wird untergehen, wie andere große fußballer, die nur wegen geldes wechselten. das beste wäre für ihn einfach noch eine oder zwei saison weiter bei bremen zu bleiben und dann zu wechseln, ihm fehlt einfach noch die erfahrung..
Kommentar ansehen
12.01.2010 21:19 Uhr von Metalian
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Würde ich mir an seiner Stelle zweimal überlegen.
Wenn er Pech hat, endet er da auf der Bank, wie einige Andere vor ihm.
Aber sobald der FC Bayern mit seinen Scheinen wedelt, sind ja meistens alle Bedenken vergessen!
Ich hasse diesen Verein!
Kommentar ansehen
12.01.2010 21:36 Uhr von hnxonline
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Özil will in der Champions League spielen, wenn er das mit Bremen nicht kann wird er wechseln. Das hat er doch nun oft genug gesagt.
Kommentar ansehen
12.01.2010 22:23 Uhr von funnymoon
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann das Geblubber nicht mehr hören, ist noch zu jung, .... muß sich noch entwickeln, .... sitzt nur auf der Bank, ..... Bayern wedelt mit Scheinen, ....machen große Talente kaputt. Weltfußballer Lionel Messi ist 22, spielt bei Barca und hat bereits 41 A-Länderspiele für Argentinien, Wayne Rooney wechselte mit 19 zu ManU, machte sein Debut in der CL gegen Fener und erzielte gleich einen Hattrick. Wenn Özil, was ich glaube, ein Großer ist, dann wird er sich bei Bayern oder einem anderen großen Verein in Europa durchsetzen.
Kommentar ansehen
12.01.2010 22:39 Uhr von Fornax
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ funnymoon: recht hast. es kann ja auch nicht jeder ein großer werden. Talent haben viele, aber es gehört noch mehr dazu.

warten wir es ab was mit ihm passiert. vielleicht hat Deutschland doch mal wieder ein Weltklassespieler.

ich bin mir auch sicher das Gomez noch ganz groß raus kommt, und mit Özil zusammen uns in der Nationalmannschaft viel Spaß bereiten wird.
Kommentar ansehen
12.01.2010 23:19 Uhr von doso99
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Neider oder wie?! Ob er ein GROßER ist, zeigt sich erst in einem GROßEM Verein. Und das ist Werder nicht, auch wenn ich die Bremer symathisch finde.
Warum sollte Özil nicht gehen?
Auch wenn er es nur wegen des Gelds macht, wer würde das von uns nicht machen?????
Ich könnte kotzen, wenn ich immer wieder den gleichen Mist lese.
Er tuts nur wegen der Kohle (wenn es stimmt, wieso NUR? es geht um einige Milllllionen)
Bei den Bayern geht er unter....Wenn er seine Leistung zeigt, wird er ein Großer. Und so einen brauchen wir bald, Ballack ist bald Rentner!!
Also, nicht jammern und hoffe, dass Özil seinen Weg geht, egal wo!!!!!
Kommentar ansehen
13.01.2010 00:10 Uhr von Acun87
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
vom özil zum schnözil: der typ ist die zukunft deutschlands... spielmacher hoch 10

migrationshintergrund: türkisch

die meisten hier bei shortnews müssten sich bei mesut anwidern.

die mehrheit ist hier doch gegen alles was nicht aus dem deutschen lande enspringt.
Kommentar ansehen
13.01.2010 00:22 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er bei Bremen bleibt kann er Titel erringen wie "Vizemeister" oder mit viel Glück sogar "DFB-Pokalsieger", erreicht vielleicht sogar das 1/4-Finale der CL. Ansonsten wird er aber TROTZ seines Talents überhaupt um die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb kämpfen müssen.

Ein herausragender Spieler will halt einfach auch aus Ehrgeiz zu einem großen Verein, bei dem er immer zeigen kann, was er kann. Sind nicht alle so wie Poldi, groß kassieren wollen, aber keine Verantwortung tragen für sich selbst.

Ballack ist ja auch sogar noch einen Schritt weiter gegangen, von den Bayern, wo er der große Star war zu Chelsea, wo er eher im Hintergrund steht, aber trotzdem eine wichtige Rolle für die Mannschaft spielt...
Kommentar ansehen
13.01.2010 01:40 Uhr von Metalian
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Acun87: Eigentlich müsste ich jetzt deinen ganzen Text kopieren, um dich auf irgndwelche Fehler hinzuweisen.
Nur sehe da gerade keine!!!
Rassismus hat im Sport nichts verloren!!
Özil ist für auch ein großartiger Fußballer.
Allerdings würde ich es sehr schade finden, würde er sich leichtfertig an die Bayern verkaufen!
Kommentar ansehen
13.01.2010 10:25 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Allofs sollte mal die Beine still halten: Die Bayern haben damals Vorgespräche mit Klose geführt, die sind nie verboten. Direkt verhandelt wurde erst nach der Frist, sonst wäre der DFB schon aufgestanden und hätte sich gemeldet.

Özil hat das Zeug zu einem Star und warum sollte er sich bei Bayern nciht durchsetzen?
Dieses Gebrabbel, da geht er nur wegen des Geldes hin, Talentetöter Bayern, sitzt nur auf der Bank, blabla,bla ich kann es nciht mehr hören.

Wenn ein Spieler zu den Bayern wechselt, verdient er vielleicht den ein oder anderen Euro mehr (noch nciht einmal gesagt) aber schon einmal dran gedacht dass die sportliche Perspektive immer noch die beste in Deutschland ist?

Klar setzen sich bei Bayern nicht alle Talente durch, aber bei welchem Verein passiert das bitte schön?? Und gerade unter LvG haben junge SPieler CHancen auf Einsätze, zeigt er doch deutlich dass er nach Leistung und nciht nach Namen aufstellt.

ABer das ist wieder das typische Bayernbashing

@Acun
Geh doch mal in einschlägige Foren und troll darum. Es widert mich an, von solchen *** wie dir ständig lesen zu müssen, dass ein Großteil der SN-Community rechts sei.
Werd erwachsen oder verschone uns mit deinen wenig gehaltvollen lyrischen Ergüssen
Kommentar ansehen
14.01.2010 16:29 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Spieler: der gut ist und was großes werden will der wird sich bei Bayern immer durchsetzen.Dieses typische Geblubber von wegen "die Bayern machen wieder einen guten Spieler kaputt"kann ich nicht mehr hören.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hertha BSC entschuldigt sich für pöbelnden Tweet an FC Bayern München
Fußball: Braune Stellen im Rasen vom FC Bayern München - Krankheit vermutet
Fußball: Magen-Darm-Virus geht unter Spielern des FC Bayern München um


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?