12.01.10 20:04 Uhr
 634
 

Ruhr 2010: Diese Beiträge waren die "Verlierer"

Im Rahmen der Ruhr 2010 wurden insgesamt 2.500 Projekte vorgeschlagen. Allerdings konnten lediglich zehn Prozent davon auch verwirklicht werden.

Für die vielen Projekte, die abgelehnt wurden, gibt es jetzt eine zweite Chance.

"Unprojekte 2010" (Essen/Nordrhein-Westfalen) zeigt im Internet die "Verlierer". Mittlerweile konnten einige davon Geldgeber finden, so dass die Künstler ihr Vorhaben doch noch in die Tat umsetzen konnten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Essen, Künstler, Chance, Projekt, Beitrag, Ruhr.2010
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?