12.01.10 19:05 Uhr
 1.357
 

Neue Staffel: Rach der Restauranttester - Der Grund für seinen Erfolg

Mit 6,25 Millionen Zuschauern erreichte die neue Staffel "Rach, der Restauranttester" eine überdurchschnittlich hohe Quote. Aber warum lieben die Zuschauer "ihren Rach" so?

Rach nimmt in seiner Kritik weder ein Blatt vor den Mund, noch verschönert er die Situation der Restaurantbesitzer. Vielmehr setzt er resolute Mittel ein, um seine Verbesserungsvorschläge durchzusetzen.

So landen verschiedene "Spezialitäten" des Hauses schon mal nach und nach in der Mülltonne, oder er bezeichnet die Gerichte als: "Fette Schlotze, die nach nichts schmeckt." Bevor die Restaurantbesitzer aber dann aus Resignation alles hinschmeißen, lässt er doch das nötige Feingefühl walten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Quote, Sendung, Restaurant, Restauranttester
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Zwei Monate vor Scheidung: Geheimtreffen zwischen Brad Pitt und Jennifer Aniston
Sicherheitslücke: Website zeigt die Tinder-Profile von Facebook-Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 19:09 Uhr von niveaupolizei
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Der Grund für den Erfolg: liegt wieder mal im Abkupfern eines erfolgreichen englischen Serienkonzepts: Gordon Ramsey´s Kitchen Nightmares, das in UK/USA schon seit Jahren läuft.

In Punkto "Kein Blatt vor den Mund nehmen" verhält sich im übrigen Gordon Ramsey zu Weichspüler Rach wie Motoerhead zu Yvonne Catterfield. Schade, hätte eine gute Umsetzung werden können.
Kommentar ansehen
12.01.2010 19:15 Uhr von jim--panse
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2010 19:31 Uhr von Barni_Gambel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich mag den Rach: er ist so menschlich und bei der Sendung wird kaum geschauspielert.
Kommentar ansehen
12.01.2010 19:49 Uhr von darQue
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ramsey: gordon ramsey ist in meinen augen ein choleriker und gehört nicht ins tv, auch wenn er das herz am rechten fleck hat. mein favorit von diesen ganzen koch-heinies ist andrew zimmern, der wirklich lustig, symphatisch und eklig zugleich sein kann.
Kommentar ansehen
12.01.2010 19:54 Uhr von PantherSXM
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bevor der: in anderen Restaurants etwas kritisiert sollte er lieber mal dafür Sorgen das in seinen eigenen Läden alles in Ordnung ist. Vor garnicht langer Zeit stand nämlich sein eigener Laden kurz vor der Schliessung.
Kommentar ansehen
12.01.2010 19:57 Uhr von Der_Norweger123
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In Norwegen: haben wir das gleiche konzept, mit der nicht nur in Norwegen weltbruhmte Meisterkoch Eyvind Hellstrøm.
Kommentar ansehen
12.01.2010 20:46 Uhr von euruba92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kleiner Tipp: Schaut euch mal links die Werbung an ;)
Kommentar ansehen
12.01.2010 21:10 Uhr von DJ_MrG