12.01.10 17:55 Uhr
 1.338
 

Weiblicher Affe traf lukrativere Aktienauswahl als russische Broker

Vor einem Jahr fand in Moskau im Rahmen eines Experiments in Sachen Aktienkäufe ein Wettbewerb zwischen einer Zirkusäffin, namens Luscha, und mehreren Brokern statt. Luscha durfte aus 30 bunten Würfeln acht davon zu ihren Favoriten machen. Alle 30 Würfel sollten große russische Konzerne darstellen.

Als Widersacher der Äffin traten mehrere Analysten und Spekulanten aus der professionellen Brokerszene an. Jeder konnte von einem virtuellen Aktiendepot im Werte von einer Million Rubel einsteigen.

Die Gewinnerin war am Ende die Makakin. Die Äffin führte mit ihrer Auswahl von Rohstoff-Aktien (plus 150 Prozent), Telekommunikation (plus 240 Prozent) und Bankaktien (plus 600 Prozent) die Gewinnliste weit vor ihren Konkurrenten an. 94 Prozent ihrer geschockten Gegnerschaft lag hinter ihr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gewinn, Aktie, Börse, Finanzen, Affe, Depot
Quelle: www.aktuell.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mann findet nach Einspringen eines für ihn Zahlenden tolle Notiz
USA: Vielgehasster "Pharma-Wucherer" versteigert einen Faustschlag in sein Gesicht
Australien: Mann wird zum zweiten Mal von Giftspinne in Penis gebissen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 17:59 Uhr von micha1978
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja: Was sagt uns das, es ist halt ein Glücksspiel und die ach so weisen Broker nichts weiter als Zocker.
Das man hier sieht, das selbst ein Affe den Job machen kann, freut mich besonders.
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:07 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist eben: ein Glücksspiel...und Affen sind da einfach Besser..!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:12 Uhr von batmanchris2904
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Oh man was für ein unglaublicher Müll. Die Broker lagen eben ganz einfach zum Teil falsch mit ihren Spekulationen. Was in dem Beruf aber auch normal ist. Und dieser dumme Affe hatte ganz einfach nur Glück. Da hätte man auch jedes andere Tier nehmen können. Ich frage mich wer so ein bescheuertes Experiment macht. Experiment -10 Sterne ,, News - 10 sterne!
Bitte müllt Shortnews nicht mit so einem Schrott zu.
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:30 Uhr von batmanchris2904
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
genau immer schön minus-bewertungen geben und dann big brother schauen gehen.
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:43 Uhr von Applemac
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@batmanchris2904: sieht man ja was passiert wenn man zum teil falsch spekuliert...
Kommentar ansehen
13.01.2010 11:02 Uhr von Jorka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Affen sind eben die besseren Broker: Vllt sollten wir einige inkompetente Leute oben im Vorstand mit Makaken ersetzen dann läuft der Laden auch wieder :D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?