12.01.10 16:26 Uhr
 531
 

Autofahrer spuckte einem 60 Jahre alten hupenden Autofahrer ins Gesicht

In Münster erstattete am gestrigen Montag ein 60 Jahre alter Autofahrer auf einem Polizeirevier Strafanzeige. Der Senior hatte sich zuvor mit seinem Wagen an einer Verkehrsampel befunden und einen anderen PKW-Fahrer beim verbotswidrigen Abbiegen beobachtet.

Der Senior machte den anderen Verkehrsteilnehmer deshalb durch Hupen auf dessen Fahrfehler aufmerksam. Der angehupte Autofahrer hielt daraufhin neben dem Auto des Seniors an, ließ seine Seitenscheibe herunter und quittierte das Hupen des Seniors damit, dass er diesen ins Gesicht spuckte.

Der spuckende Autofahrer begründete sein Verhalten damit, dass er sich wegen des Hupens erschrocken hätte. Einige Zeit später hat der bislang noch nicht bekannte "Spucker" den Senior für die Spuckattacke um Verzeihung gebeten. Als Quittung für seine Spuck-Attacke bekam er eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Verkehr, Gesicht, Ampel, Spucke
Quelle: www.polizei-nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Zweijährige gewaltsam entführt - Verschleppung ins Ausland?
Lebensmittelskandal: Keine Haftstrafe von Ex-Manager von "Müller-Brot"
Mönchengladbach: Dieb will wegen Schuss in Hoden durch Polizist Schmerzensgeld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 17:27 Uhr von burzelmann
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Teils/Teils: @Autor:
Ins Gesicht spucken geht wirklich nicht, aber vielleicht solltest du dich mal informieren, wann man berechtigt ist die Hupe zu benutzen.
In so einem Fall garantiert nicht.
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:28 Uhr von xilim
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Manche Leute: haben ernsthaft einen Schatten.
Anspucken, die spinnen die Falschabbieger.
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:05 Uhr von keckboxer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wieso hat der alte mann im winter sein fenster unten?
Kommentar ansehen
12.01.2010 19:14 Uhr von slayniac
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das Hupen empfinde ich eher als freunlichen Hinweis. Immerhin ist man sich oft nicht bewusst, dass man falsch abbiegt. Ich persönlich bin dann immer recht dankbar.
Kommentar ansehen
14.01.2010 09:48 Uhr von Winkle
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
typisch irgendwelche Rentner, die meinen Verkehrspolizist spielen zu müssen ... geht gar nicht ...
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:47 Uhr von pitufin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle: Alkoholhaltiges sollte sparsam angewandt werden
Kommentar ansehen
23.01.2010 16:00 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na geil so Stasirentner braucht keiner.

@Autor
Ich weiss du bist nicht die intelligenteste Person. Aber wenn du schon klugscheißt dann mach dich bitte vorher schlau wann man Hupen darf und wann nicht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Takei spendet seine Kunstsammlung und "Star Trek"-Stücke an ein Museum
Mehr als 100 "Star Trek"-Darsteller gründen Facebookgruppe gegen Donald Trump
Niederlande: Auktion mit Nazi-Kunstwerken nach Protesten abgesagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?