12.01.10 15:00 Uhr
 1.187
 

FDP-Minister Rösler lässt Lobbyisten Gesundheitsreform erstellen

Die Opposition wird wohl laut aufschreien, denn Philipp Rösler holt sich für die Gesundheitsreform Hilfe in Form einer den Privaten Krankenkassen nahestehenden Person. Christian Weber ist stellvertretender Direktor des Verbands der Privaten Krankenversicherungen.

Im Ministerium wird er Abteilungsleiter für Grundsatzfragen. Zu seinen Aufgaben gehört die Umstellung der beitragsfinanzierten Versicherung auf eine prämienorientierte Versicherung. Die Opposition und die Krankenkassen werden nicht begeistert sein.

Auch wenn sich die SPD schon 2004 Hilfe aus den Ortskrankenkassen ins Haus geholt hatte, wird die Kritik davon nicht beeinträchtigt werden. Unterstützt werden wird Weber von Birgit Naase, die ebenfalls bei einer Krankenkasse tätig war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: killozap
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Krankenkasse, Philipp Rösler, Gesundheitsreform, Lobbyist
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 15:06 Uhr von PantherSXM
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist also: schon so weit, das diejenigen um die es geht ihre eigenen Pläne verwirklichen können und der Volksvertreter das ganze nur noch durchdrücken braucht. Wenigstens wird es diesmal nicht im Hinterzimmer gemacht sondern ganz offen. Ob man das als Fortschritt werten kann mag ich allerdings zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:20 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen: werden viele Ministerien mit jungen, unerfahrenen Leuten besetzt!
Die Arbeit machen eh andere...
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:24 Uhr von rivercola77
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Die BRD: gibt einen jeden Tag das Gefühl auf ein neues verarscht zu werden. Das war heute, mal schauen was morgen kommt.
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:28 Uhr von usambara
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Private Krankenkassen abschaffen oder in die Gesetzlichen überführen- und schon wäre das Gesundheitssystem saniert.
Kommentar ansehen
12.01.2010 16:18 Uhr von rivercola77
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Truth_Hurts: Den Spruch kannst du dir wirklich stecken, so einfach ist das nicht. Wen sollen wir denn wählen ?

Grüne ? Lügen eh nur.
FDP ? Verdammte Sozialdarwinisten.
Linke ? Fundis gewinnen den Machtkampf gegen Realos.
Piraten ? Anfangs tolle Idee, seit dem sie Ideologisten reinlassen driften sie voll ab, bald ist der Krampf gegen Rechts wichtiger als Freiheitswerte und Grundgesetz. Willkommen in der Armee der Hampelmänner.
REP´s ? ausgesotrben.
DVU/NPD/PBC/Violette ? Herr im Himmel....

Ich bleib lieber im inneren leise Reaktionär, eine Partei kann ich finanziell nicht aufstellen, demonstrieren ist Schwachsinn. Das wirklich einzige was funktioiert ist eine Partei aufzustellen, glaubt mir.

haha, lohnt sich heutzutage noch nicht mal mehr den Reichstag zu sprengen, ist ja höchsten nur die hälfte der Verantwortlichen da...
Kommentar ansehen
12.01.2010 16:43 Uhr von xilim
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben die Damen und Herren: aber wieder einen schönen "verarschen wir die Wähler Tag" gefeiert.
Super.
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:01 Uhr von datenfehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ja und? Die kennen sich vielleicht ganz gut? Sind vielleicht gute Freunde?
Da gibt er ihm was vom Kuchen ab? Ist doch normal.

Das Volk scheint es nicht zu stören.
Wenn ihr was dagegen hättet, würdet ihr mehr tun, als hier nur rumzumeckern. Stichwort: Demokratie! Wir hätten welche, wenn das Volk den Arsch hochkriegen und sich beteiligen würde!
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:01 Uhr von Der Erleuchter
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch kein Wunder: Die gesamte FDP besteht doch selbst nur aus Lobbyisten.
Ich freu mich wie sich die FDP gerade selbst demontiert.
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:54 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist nicht der Erste: und auch nicht der letzte Politiker,der so handelt...
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:27 Uhr von BennOhnesorg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wen soll der denn sonst fragen.

alle besonders inkompetenten haben sich doch schon mit der besonders unfähigen frau schmidt an der sache versucht.

@usambra

wenn man schon keinen plan über krankenversicherungen und krankenkassen hat sollte man vielleicht mal die klappe halten.

lies mal bei thorul müller nach und dann melde dich wieder.

[ nachträglich editiert von BennOhnesorg ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 20:14 Uhr von SunSailor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nichts neues. Bei der rot-grünen Regierung ist genau das Gleiche mit der Neufassung des Energiewirtschaftsgesetz passiert. Ich hatte seinerzeit das "Glück" über das Thema eine Arbeit schreiben zu dürfen und was da abging, war nicht feierlich. Das liegt nicht an Rösler oder der FDP, sondern an der Art und Weise, wie in Deutschland die Gesetze in den Ausschüssen gemacht werden. Und deren Zusammensetzung hat nur reichlich wenig mit dem zu tun, was man an der Urne gewählt hat. Soviel zur Demokratie in Deutschland.
Kommentar ansehen
13.01.2010 16:57 Uhr von painandwrong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man schon: von einem Arzt, der jetzt auf FDP-Minister macht und noch dazu das schweizer Gesundheitssystem einführen will (mit welchem die Schweizer schon auf die Schnauze fielen), noch erwarten?
Wenn der Typ nur die Schnauze aufmacht, könnt ich schon........

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?