12.01.10 14:48 Uhr
 1.833
 

Beweisbilder zeigen, dass "Avatar"-Konzept und komplette Szenen geklaut sind

In einem Bericht über die Vorbilder des Kino-Blockbusters "Avatar" ist nun heraus gekommen, dass James Cameron sich offensichtlich nicht nur bei "Pocahontas" und "Der mit dem Wolf tanzt" bediente, sondern auch ganze Szenen aus einem anderen Film und sogar aus zwei Spielen geklaut hat.

Bei dem Film, dessen Szenen sich fast 1:1 mit den entsprechenden Einstellungen in "Avatar" gleichen, handelt es sich um den Animationsfilm "Delgo".

Bei den Spielen, die sehr auffällige Ähnlichkeiten zu "Avatar" zeigen, handelt es sich um das bereits 1995 erschienene Rollenspiel "Albion", bei dem das gesamte Konzept der Na´vi sowie des Dschungelplaneten geklaut zu sein scheint, sowie "Command & Conquer".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Game, Diebstahl, 3D, Konzept, Plagiat, Avatar
Quelle: www.spielefilmetechnik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen
Hier kommt der inoffizielle Nachfolger von "Gangnam Style"
Hass auf You Tube: Am häufigsten gemeldete "Hassvideos" kommen von Justin Bieber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 14:52 Uhr von GodChi
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ergänzend: Meiner Meinung nach, überwiegt bei "Avatar" die 3D-Technik - da kann er meinetwegen ruhig so viele Szenen klauen, wie er will.

[ nachträglich editiert von GodChi ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 14:55 Uhr von ciruelo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
schon ZU ähnlich!! oha das ist wirklich schon zu ähnlich als das es noch ein zufall sein könnte!! aber für die hollywoodsche filmfabrik ist james cameron einfach der goldesel schlechthin und da wird sich kaum einer trauen wirklich etwas zu sagen wenn der fleißig auf diebestour geht.
Kommentar ansehen
12.01.2010 14:58 Uhr von killozap
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin echt dafür: dass SFT als Quelle endgültig gesperrt wird.

Die Bilder aus den verschiedkommen und war damit enen Filmen und Spielen sind teilweise völlig anders, vorallem zeigen Sie Szenen, die in allen Filmen dieses Genres zu finden sind. Prinzessin mit Prinz, Bestie mit maul auf. Einfach lächerlich, was sich diese Journalistenfatzkes da leisten.
Der Hohn ist das mit den kleinen "Hubschraubern", denn diese Art der Vehikel kennt man seit Dune und nicht erst seit C&C. Alles völliger Unsinn.
Wer sich mal ein e SFT gekauft hat (ich habe die immer geschenkt bekommen und war damit nicht glücklich), der wird wissen, was für tolle Filme dabei liegen und wie intelligent die Beiträge sind.
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:04 Uhr von lina-i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je öfter ich mir die Bilder der Quelle ansehe, um so mehr Abweichungen sind zu sehen. Es gleicht sich absolut garnichts. Es finden sich viel mehr Ähnlichkeiten einzelner Bilder von Avatar zu Filmen wie Harry Potter, Jurassic Parc, Star Wars, uvm.

Natürlich ist es auch schwierig, neue futuristische Fluggeräte zu ersinnen, die nicht in irgend einer Form schon einmal aufgetaucht sind. Gerade beim Kampfflieger, den der Autor erwähnt, sehe ich mehr Ähnlichkeiten zwischen einem Spielzeug von Conrad ( EP FLUGMODELL UL-COPTER C-35 RTF ) als zum Film Command&Conquer.
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:05 Uhr von nonotz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:21 Uhr von deine.mudda
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Orcas?!? Das wär dann Orca one, also aus C&C Tiberiumkonflikt. Allerdings kann ich da nur sagen Hah, SFT Trottel nicht aufgepasst weil wenn dann ist es der Orca-Bomber aus Tiberian Sun, da der erste Orca nämlich in wahrheit keine Propeller/Rotoren hat sondern Mantelstrom Triebwerke (Düsen).Ich Spiele nun seit mehr als 12 Jahren C&C und so nen Quatsch hab ich bisher nie gesehen.
Die Flieger sind zwar abgekuckt aber vom Orca-Bomber und verändert.
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:50 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ehrlich ich könnte zu JEDEM Bild noch mindestens drei Andere Quellen finden, welche absolute Ähnlichkeiten aufweisen.

Am bescheuersten ist ja wohl das Bild, wo sich die Beiden gegenüberstehen. Solche Liebesszenen hat es vorher noch nie gegeben *hust*

BMW "klaut" übrigens auch, hab neulich erst gesehen, dass die auch Räder nutzen, genauso wie es WV und Opel tun....

Lächerlich das Magazin sowie die Quelle und diese News. :)
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:13 Uhr von Sparker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab damals Albion gespielt. "auffällige" Ähnlichkeiten sind mir keine aufgefallen. Aber ich könnts mal wieder spielen ;)
Kommentar ansehen
12.01.2010 18:38 Uhr von honoriscausa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also im Prinzip hat Cameron nix anderes gemacht als George Lucas bei Star Wars. Das ist auch komplett aus anderen Konzepten, Filmen und Geschichten zusammengebaut. Wieso die Aufregung?

Übrigens ist ein großer Teil (ich nenns mal den "Übergangsritus" mit dem Ritt auf dem Vogelsaurier oder was das genau ist - sowie weite Teile der "Held lernt bei den Eingeborenen das Überleben" -Story) sehr ähnlich dem entsprechenden Handlungsteil aus "Dune"... ;-)
Kommentar ansehen
14.01.2010 22:37 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar ist das Konzept geklaut.
Pocahontas, der mit dem Wolf tanzt, Ferngully...
Inhaltlich geht´s um dasselbe.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hillary Clinton kann das TV-Duell für sich entscheiden
Gegen Polizeigewalt: Nackte schwarze Frau malt sich live im Internet weiß an
Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?