12.01.10 13:34 Uhr
 302
 

HDTV ab Februar bei T-Home Entertain auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern

Der Startschuss fällt bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver. Dieses sportliche Großereignis nehmen ARD, ZDF und Arte zum Anlass, ihre planmäßige Regelausstrahlung ab Februar zu starten. Ab dann gibt es für T-Home-Entertain-Kunden die Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD.

Das IPTV-Angebot von T-Home umfasst derzeit nur die Programme Anixe HD und MTVNHD. Darüber hinaus kann man alle Spiele der Fußball-Bundesliga bei Liga total! sehen. Außerdem bietet das TV-Archiv und die Online-Videothek Videoload über 500 HD-Titel.

Bislang werden die meisten Produktionen noch in der Standard-Auflösung PAL gesendet, trotz zunehmend vielen Nutzern, die HD-fähige Geräte haben.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Olympia, ARD, Sender, HDTV, öffentlich-rechtlich, T-Home
Quelle: www.dsltarife.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 13:48 Uhr von halloechen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seit wann: gehört es zur Grundversorgung, die Olympischen Spiele in HighDef zu senden? DAS geht WEIT über die Grundversorgung hinaus. Ich bin nur Froh keinen Fernseher zu haben, sonst müsste ich diesen Mist finanzieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?