12.01.10 12:59 Uhr
 2.270
 

"Star Wars: The Old Republic" stellt Fans auf harte Geduldsprobe

"Star Wars: The Old Republic" gilt als das Online-Rollenspiel, das dem Genre-Primus "World of Warcraft" den Spitzenplatz streitig machen könnte.

Jetzt wurde bekannt, dass die Veröffentlichung des Spiels wohl nicht mehr im Jahr 2010 erfolgen wird.

In einem Interview erklärte der Chef des Herstellers Electronic Arts, dass man "große Fortschritte mache", das Spiel im Frühjahr 2011 fertigzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VoltagoSG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Star, Fan, Star Wars, World of Warcraft, Geduld, The Old Republic
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 13:52 Uhr von TaO92
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das game so genial wird dann warte ich gerne noch ein jahr, statt dieses jahr ein total verkorkstes game zu bekommen
Kommentar ansehen
12.01.2010 14:00 Uhr von star_toaster
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: mit logisch überlegen konnte man schon lange davon ausgehen^^

bioware ist bekannt für wirklich gute qualität, und wenn da ned einfach alles passt wirds auch ned veröffentlicht. und in dem aussmasse wie die das mmorpg entwickeln, dauert das ne lange zeit

ich freu mich auf jeden fall brutal!
Kommentar ansehen
12.01.2010 14:13 Uhr von shortbread
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
schade: aber besser ein ordentliches release als dann 30x nachpatchen und nichts geht

bleibt nur noch zu hoffen, dass keien monatlichen gebühren fällig werden
Kommentar ansehen
12.01.2010 14:35 Uhr von stalkerEBW
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@shortbread: "bleibt nur noch zu hoffen, dass keien monatlichen gebühren fällig werden"

xD wenn schweine fliegen...!

hoffe lieber das sie nicht allzu hoch sind.

[ nachträglich editiert von stalkerEBW ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:09 Uhr von Eisse80
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man "Star Wars: The Old Republic" gilt als das Online-Rollenspiel, das dem Genre-Primus "World of Warcraft" den Spitzenplatz streitig machen könnte."

Ich kann solche Sätze echt nicht mehr sehn!!!! In den letzten 2-3 Jahren sind schon zuviele Spiele als Nachfolger von WoW angepriesen worden und waren im Endeffekt auch nur Standart.
Ich bin kein WoW-Fan und das soll auch nicht heissen, dass die Spiele schlecht waren. Man sollte doch einfach nur mal den Ball flach halten und dann mit einem richtig guten Spiel überzeugen.

@Topic:

Besser sie verschieben es und machen ein gutes fehlerfreies Spiel, als dass sie es unbedingt ganz schnell an den Mann bringen und dann jede Woche 3 Patches nachliefern müssen. Ich warte gerne länger auf ein Spiel, wenn ich dann auch wirklich meinen Spaß habe.

Gruß Eisse
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:18 Uhr von rivercola77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich warte gerne. Bei Bioware hat man wenigstens noch den glauben vorher dass das Spiel perfekt wird, bei anderen Firmen ist eher der Gegenteil standart. Enttäuscht wurde ich von denen noch nie.

Ich hab nie was von Online-Rollenspielen gehalten, aber da zuckt es mir echt in den Fingern.

Wo zum Teufel bleibt eigentlich Kotor 3 ? Ist ja sowas wie der Messiahs für Star Wars fans. :D
"Eines Tages wird es erscheinen und die Welt wird sich zum guten verwandeln"
^^
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:22 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortbread: Und die Server finanzieren sich selber ? ;) Die Entwicklung kostet Geld und wird durch den Verkauf reingeholt die Server finanziert man durch sein monatliches Abo.

Du könntest natürlich auf FreeShards hoffen. Die brauchen aber immer ne Weile.
Kommentar ansehen
12.01.2010 15:48 Uhr von jdnttr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und was sollen Duke Nukem Forever Fans dann sagen?
Kommentar ansehen
12.01.2010 16:09 Uhr von esopherah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja bitte: unbedingt fertig machen, hab mich bei aoc schwarz geärgert weil nix fertig war, alles verbugged und trotzdem nen haufen kohle abkassiert haben...
Kommentar ansehen
13.01.2010 01:13 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn der kerl sagt, das spiel ist erst 2011 fertig ... dann wird´s wohl eher doch erst 2012 richtig spielbar sein ...
Kommentar ansehen
13.01.2010 11:47 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WoW wird niemals vom Thron gestoßen. Warum? Die Zielgruppe die Blizzard mit WoW anspricht sind keine Gamer die generell "Onlinegaming" als Hobby betreiben. Das Spiel ist und bleibt ein Phänomen ähnlich wie Moorhuhn. Es ist "in", darum spielt es Gott und die Welt. Und so wie das Spiel mittlerweile aufgebaut ist, zielt es auch genau auf die Bedürfnisse von eben dieser Zielgruppe ab, die mit 3 Tasten und 2 Achsen schon überfordert sind sich in der Welt von WoW zurecht zu finden.

Klar gibts auch für eingefleischte sogenanntes Numbercrunching, Herausforderungen aber die Umsetzung und vorallem die Trichterung alle Spieler in die gleichen Inhalte zu zwängen zeigt ganz klar dass bei dem Spiel was nicht richtig läuft. SW:TOR würde für sehr viele Fans ein Segen darstellen wenn es auch für die Leute gemacht wird die kein bock auf Fastfood Inhalte haben die sich jeden Tag wiederholen.
Kommentar ansehen
15.01.2010 18:00 Uhr von gowron0030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: sicherlich werden da auch gebühren fällig @shortbread !

is doch bei allen so wow , herr der ringe online ,starwars galaxys, startrek online usw usw die kosten müssen doch wieder rein :-))
Kommentar ansehen
17.01.2010 15:05 Uhr von SciLor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://scilor.ac-host.net: Immer diese vergleiche zu WoW...
WoW ist total veralteter Müll, das Jugendliche aus ihrer Realität rausreißt. Ich habe selbst jahrelang etwas anspruchsvolles gespielt (Movie Battles II). Leider sind alle meine Mitzocker nach WoW abgerutscht -.-

http://scilor.ac-host.net

[ nachträglich editiert von SciLor ]
Kommentar ansehen
16.02.2010 19:46 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine Meinung: SWTOR wird WoW sehr ähnlich werden egal was viele sich hier erhoffen.
Ich könnte heulen aber es ist einfach Tatsache, dass es hier um Geld bzw. Kunden geht und da ist WoW mit gigantischem Abstand die Nr 1 .
Dass ein gutes Spiel auch gleichzeitig viele Kunden bedeutet stimmt nicht..seit WoW definitiv nicht mehr . Schaut euch doch nur mal an was vor WoW rausgekommen und was danach so alles kam. Vor WoW gab es Everquest 1 +2 (gut Anfangs verbuggt ohne Ende und inzwischen fast auf WoW Niveau heruntergepatched - aber Inhaltlich damals unschlagbar) , SWG (siehe EQ1+2), Eve Online oder ein Age of Camelot. Nun haben wir so unglaublich komplexe Titel wie Aion oder AoC. Nach spätestens 40 Std Spielzeit hat man Alles gesehen.
Zumindest hatte ich bedeutend länger Spass mit den älteren Titeln und das obwohl ich damals noch Schüler war und fast jeden Abend vor der Kiste hing.

Star Trek Online ist nun seit Anfang Februar ein weiterer Tiefpunkt - frei nach dem Motto "huih alles bunt und alles solo schaffbar und das ohne auch nur einmal zu sterben"

edit: falsche News sorry xD
...meine Meinung

[ nachträglich editiert von Maku28 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?