12.01.10 10:05 Uhr
 250
 

Korona der Sonne wird bald mit dem modernsten Radioteleskop der Welt beobachtet

Wenn man das modernste Radioteleskop demnächst sucht, muss man nicht nach der größten Radioschüssel Ausschau halten, sondern nach einem Antennenfeld.

In Potsdam wird dafür mit diesen Feldern geforscht. Die ersten Test-Messungen wurden mit Erfolg absolviert.

Über ganz Europa werden dann 43 Antennenfelder verteilt, die nur zusammen die erforderliche Leistung für das Radioteleskop bringen können. Beobachten soll das Teleskop vor allem die Korona der Sonne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Sonne, Potsdam, Teleskop, Astrophysik, Radioteleskop
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NASA entdeckt neues Tierkreiszeichen "Schlangenträger"
Neptun: Mysteriöses Objekt gesichtet
Wurde Fleischfressender Schwamm entdeckt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 11:04 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: Wir arbeiten hier ua. auch an Lofar zusammen und ich war auch beim Bau des Feldes in Effelsberg dabei. Aber das das überwiegend für die Sonne eingesetzt werden soll ist einfach nur Blödsinn. Das ist nur ein kleines Forschungsgebiet bei dem man LOFAR einsetzen wird.

Ab Mai werd ich wohl auch selber mit Lofar daten arbeiten.
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:46 Uhr von esopherah
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
für was: wenn dabei erneut rauskommt, dass gestiegene sonnenaktivität für die klimaerwärmung verantwortlich ist, werden die ergebnisse eh unterschlagen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jordanien: Islamkritischer Journalist Nahed Hattar auf dem Weg zum Gericht erschossen
Verfassungsschützer: Größte Gefahr geht von Linksextremen aus
Rechtsextremismus: Immer mehr Flüchtlingsheime brennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?