12.01.10 09:42 Uhr
 140
 

Stade: Gelungene Ausstellung des Expressionisten August Macke ging zu Ende

Wie die Organisatorin der Ausstellung "August Macke - ganz privat", Brigitte Garde, am vergangen Sonntag sagte: "Wir haben unser Ziel mehr als erreicht". Etwa 23.000 Gäste und Kunstinteressierte aus ganz Deutschland sind nach Stade gekommen, um im Kunsthaus die Schau zu besichtigen.

Mehr als 1.000 Personen sind sogar aus dem Ausland für diese Schau angereist. Von den etwa 140 Kunstwerken des Expressionisten August Macke (1884-1914) wurden mehr als 90 Exponate das erste Mal der Öffentlichkeit gezeigt.

Die Ausstellung mit Gemälden, Stickereien oder Skulpturen ist in nächster Zeit in Bonn und Freiburg zu sehen. Sie wird den dortigen räumlichen Verhältnissen angepasst und entsprechend verkleinert werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Schau, Stade, Expressionismus, August Macke
Quelle: www.radiobremen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?