12.01.10 09:38 Uhr
 3.540
 

Für 2011 erwarteter Kompakt-Sportler: Erster Ausblick auf den kommenden Audi R4?

Er wird unterhalb des Audi R8 angesiedelt sein und möglicherweise eine neue "Klasse" definieren - der Audi R4. Ein internes Papier kündigt den R4 für 2011 an. Das nun in Detroit vorgestellte Concept-Car könnte einen ersten Ausblick geben.

Das Concept-Car wird von zwei Elektromotoren angetrieben und schafft es immerhin in 5,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h.

Auch wenn das Augenmerk der Studie auf dem Elektroantrieb liegt (die Akkus sollen in acht bzw. zwei Stunden geladen werden können), dürfte das e-tron Concept doch primär dazu geeignet sein, einen möglichen Einstiegssportler von Audi zu zeigen.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Ausblick, Sportler
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 11:11 Uhr von shortbread
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
toll 2 Stunden mit dem Auto durch die Gegend fahren und dann 8 stunden laden :)
noch nicht wirklich ausgereift das ganze...
in 10 jahren wirds vielleicht anders aussehen
der R4 wird wohl wieder ein spielzeug für bonzen
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:18 Uhr von Iruc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo genau soll er sich plazieren ? Wo genau soll der gute Audi R4 denn hin ? zwischen Audi TT TTS und R8 finde ich persöhnlich nicht genung PLatz um noch ein Auto zu plazieren. Dann muss es wirklich ein neues starkes Konzept werden. Sowas wie ein Mx5 von Audi. Klein leicht günstig.

Für mich ist dieses interne Papier auch nur ein Gerücht, bis es jemand online stellt.
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:28 Uhr von falkz20
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ iruc: den mx5 von audi kenn ich gar nicht. aber mazda hat sowas im programm... ;)
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:51 Uhr von datenfehler
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@shortbread @iruc: "noch nicht wirklich ausgereift das ganze..."
Bei Audi nicht. Die hängen noch weit hinterher.
Tesla hat das schon in Serie, was Audi nicht fertig bringt. Japanische Hersteller sind auf den Sprung ihre Prototypen in Serie zu bringen (natürlich nicht hierzulande! Keine Angst, ihr dürft weiterhin Abgase genießen und Sprit schleudern!)
Aber naja... deutscher Automobilbau und ihre Käuferschaft. Die sind technisch einfach noch nicht in der Gegenwart angekommen.

"zwischen Audi TT TTS und R8 finde ich persöhnlich nicht genung PLatz um noch ein Auto zu plazieren."
Es gibt immer ne Möglichkeit noch ein Sinnlosmodell zu platzieren. Einfach zwischen Preis A und Preis C den Preis B verlangen. Wieviel die Schrottkiste unterm Strich tatsächlich Wert ist, ist egal. Hauptsache der Kunde gibt sein maximal mögliches Geld für seine geliebte Marke aus. Dafür müsste man Quasi im 1-Euro-Schritt Autos anbieten. Oder wie wärs mit Sternchen als exclusive-Merkmal auf der Motorhaube? (produktionskosten 1 Cent) Jeder zusätzliche Sternaufkleber kostet 10 Euro. Wer mehr hat, darf sich toller vorkommen. Würde doch gut ins Audikonzept passen. Die Käuferschaft wirft ihnen für so einen Mist sicher auch noch das Geld hinterher...
Kommentar ansehen
12.01.2010 12:48 Uhr von TieAss
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Was wird denn hier miesgemacht? Wenigstens kann man von so einem Auto als Normalverdiener noch träumern! Der R8 liegt dann doch zu deutlich über meiner Gehaltsgrenze... Und Audi für Audi gebe ich gerne mehr aus, als für nen "netten" Dacia!
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:15 Uhr von iwantmore
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Sehr gut... Tesla und "serienreif"! Nur weil das Auto in Serie produziert und verkauft wird, heisst das nicht automatisch, dass die Technik serienreif ist. Wenn man den Elektro-Motoren abfordert, was sie können sollen, überhitzen Sie und du hast teuren Schrott... doch sehr serienreif :D

Des Weiteren steht dort doch, dass der Audi in 8 ODER 2 Stunden geladen werden kann, einmal die normale Ladung und einmal in schnell, falls man den Wagen "fix" braucht, aber nicht weit fahren muss... ich finds gut.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?