12.01.10 08:49 Uhr
 2.190
 

Betrug: Wirtschaftskriminalist rechnet mit Auffliegen mehrerer Schneeballsysteme

Das Schneeballsystem von Bernard L. Madoff ist zusammengebrochen und wurde dann als Betrug in großem Stil offensichtlich.

Doch nicht nur in den USA gibt es solche Schneeballsysteme, bei denen den Anlegern hohen Zinsen versprochen werden. Diese Systeme funktionieren aber nur, solange frisches Kapital nachkommt.

Fehlt dieses frische Kapital, brechen diese Schneeballsysteme in sich zusammen. Der Wirtschaftskriminalist und Experte auf dem Gebiet der Schneeballsysteme, Uwe Dolata, rechnet nun auch für Deutschland mit dem Zusammenbruch gleich mehrerer solcher Systeme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Betrug, Finanzkrise, Schneeballsystem
Quelle: www.finanznews-123.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Baufirma will nicht, dass Kollege abgeschoben wird - Arbeit niedergelegt
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise
Air Berlin streicht 1200 Stellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 09:00 Uhr von heliopolis
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja, die unermessliche Gier: Lieber etwas weniger Reichtum, aber dafür länger. Manche scheinen das aber nicht zu raffen. Sie wollen mehr, mehr und immer mehr. Egal wer darunter zu leiden hat. Hauptsache man hat am Ende so viel Kohle, die man selbst in zehn Leben nicht ausgeben könnte.
Kommentar ansehen
12.01.2010 10:17 Uhr von DieterKuhn
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@lumburg: Sag mal, ist eigentlich der Staat immer am allem Schuld? Mir geht das Gemeckere auf den Senkel !!!!

Die Leute sollen endlich selber einmal Verantwortung für Ihr Leben übernehmen und nicht immer nur die Schuld bei anderen oder beim Staat suchen.
Kommentar ansehen
12.01.2010 10:41 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ist unser: ganzes Geldsystem mit Zins und Zinseszins kein Schneeballsystem?
Solang munter nachgedruckt wird, ist alles in Butter :(
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:27 Uhr von datenfehler
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@DieterKuhn: "Sag mal, ist eigentlich der Staat immer am allem Schuld? Mir geht das Gemeckere auf den Senkel !!!!

Die Leute sollen endlich selber einmal Verantwortung für Ihr Leben übernehmen und nicht immer nur die Schuld bei anderen oder beim Staat suchen."

Schau. Das Problem ist, dass Leute, wie lumburg, in der Überzahl sind und nicht kapiert haben, dass sie, als Volk, den Arsch hochkriegen müssen, um dem Staat aufzutragen, was sie zu tun und was sie zu lassen haben. Demokratie ist für sie das Recht zu meckern. Hauptsache man muss selber nichts tun und nicht nachdenken. Nur dann zum Schluss wird gerne gemeckert, wenn den Politikern alles egal ist und sie in ihre eigene Tasche wirtschaften. Bei dem Volk kann ichs verstehen...
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:48 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Menschen: die das Scheeballsystem gestartet haben ist es doch egal wenn keine Neuen mehr mitmachen.
Sie stehen in der Rangordnung ganz oben und bekommen das ganze Geld.
Die sind immer die Gewinner und starten dann einfach neu.
Kommentar ansehen
12.01.2010 13:18 Uhr von Perisecor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ lumburg: "Sobald man dem Arbeiter keine 50% des Lohnes mehr klaut und danach noch ganz frech beim einkaufen 19% nochmals zu verlangen wird, reden wir weiter über Eigenverantwortung"

Genau.

Dann sieht die Eigenverantwortung nämlich auch vor, dass man privat Straßen bauen muss, es kein Amt mehr gibt, welches sich um die Müllabholung kümmert, niemanden, der die Bahn finanziell unterstützt, kein Arbeitslosen- oder sonstiges Geld vom Staat.

Ich meine, hast du überhaupt nur ansatzweise verstanden, was genau von deinen Steuern alles bezahlt wird? Glaubst du, die (auf die Fläche gesehen) weltweit beste Infrastruktur kommt einfach so zu stande?

Du weinst hier die ganze Zeit herum ("buhä, Steuern! buhä, korrupte Politiker!"), schiebst aber gleichzeitig jegliche Verantwortung ab.
Und dann beschwerst du dich, dass dich niemand - auch nicht die Politiker - ernst nehmen. Also mich überrascht das nicht, so Leute wie dich nehme ich auch nicht ernst.

"wenn einem dieser Drecksstaat bei allem auf den Schultern sitzt."

Dann geh doch nach Somalia oder in afghanische Provinzen. Dort gibt es überhaupt keinen Staat, dort gibt es keine staatlichen Steuern und nach deinen Aussagen muss es dort ganz arg toll sein.
Willst du das nicht, fang an, dich zu benehmen und vor allem Wert zu schätzen, was selbst dem einfachsten Bürger hier in Deutschland geboten wird!


@ Leeson

Starten neu... wie Madoff, der erst mal nicht wieder aus dem Knast kommt, was?

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 13:24 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Peri: soll ich jetzt bei jeder Aussage Menschen ausklammern auf die es nicht zutrifft?

Es gibt genug die nicht erwischt werden und die machen dann weiter ;)

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
13.01.2010 01:17 Uhr von DieterKuhn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lumburg: Du, das Problem haben alle. Einige haben Erfolg, andere nicht. Im Regelfall haben die Erfolg, die in Lösungen denken und nicht in Problemen. Du bist ein reiner Problemdenker und hast deshalb nur Probleme.
Deine ganze Aussage ist nichts anderes wie wieder eine billige Ausrede, mehr nicht. Jetzt ist es plötzlich das Steuersystem.
Kommentar ansehen
13.01.2010 01:18 Uhr von DieterKuhn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Du hast es voll erfasst !!! Passt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?