11.01.10 21:25 Uhr
 867
 

Simbabwe: Angeblich soll Michael Jacksons Geist gesichtet worden sein

In der "St. Mary´s" Missionschule in Harare im afrikanischen Simbabwe fand ein Schultheater statt, bei dem das Licht ausfiel, woraufhin zwei Schüler im Alter von 12 und 14 Jahren den Geist Michael Jacksons gesehen haben wollen.

Angeblich haben sie an dem Geist u.a. einen weißen Handschuh gesehen. Nach Jacksons Tot war dies bereits die zweite Geistersichtung. Die erste ereignete sich auf der Neverland Ranch.

Jackson tat zu seinen Lebzeiten viel für den schwarzen Kontinent und spendete viel Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Michael Jackson, Geist, Simbabwe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch
Laut Ex-Arzt wollte Michael Jackson eine Elfjährige heiraten
Tochter verteidigt Michael Jackson: Gefundene Kinderpornos nur eine Lüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 21:33 Uhr von heliopolis
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Sonderbar: Auf dieser Welt verrecken täglich unzählige Menschen auf sehr verschiedene Weise. Seit dem Tag von Jacko´s Tod kommen da ganz schön viele zusammen. Mal davon ausgehend es gäbe ein Leben nach dem Tod und man wandelt zudem als Geistergestalt umher - wieso um alles in der Welt sehen die Leute immer wieder nur einen einzigen der zahllosen Toten? Weil er so bekannt war? Nie, denn da gibt es interessantere Tote und die sieht kein Mensch.
Kommentar ansehen
11.01.2010 21:34 Uhr von no_name1