11.01.10 19:08 Uhr
 2.581
 

Nintendo ist die umweltfeindlichste Elektronik-Firma

Bei einer Bewertung durch Greenpeace liegt Nintendo erneut auf dem letzten Platz unter den Elektronikfirmen.

Greenpeace hat die Umweltschutzbemühungen großer Elektronikfirmen untersucht und Nintendo belegt mit 1.4 von zehn möglichen Punkten den letzten Platz.

Auch Microsoft und Sony mussten sich mit mittelmäßigen Bewertungen zufrieden geben. Besser schnitten Hersteller von Mobiltelefonen ab, Nokia landete auf dem ersten Platz.


WebReporter: Dsco4
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Firma, Punkt, Nintendo, Greenpeace, Elektronik
Quelle: www.cynamite.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 19:36 Uhr von napster1989
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: die haben immer was zu kacken :D
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:10 Uhr von earlhickey
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Und dazu haben sie von allen Konsolen das schlechteste Preis/Leistungs-Verhältnis...
Trotzdem verkauft Nintendo mehr als alle anderen Konsolenhersteller.
Aber Geld für die Umwelt ist nicht da :P
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:54 Uhr von Slaydom
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Greenpeace mal wieder: Nintendo an sich ist sogar einer der Umweltfreundlichsten. Die Wii verbraucht nur ein Bruchteil desen an Strom, was PS3 und Xbox 360 verbrauchen.
Ihr müsst euch mal die Original liste durchlesen.
Jedes Jahr dasselbe, bis sich leute mal die listen durchlesen.
Kommentar ansehen
11.01.2010 21:25 Uhr von Prototype08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ich gebe zum einen meinem Vorredner mal recht und zum anderen liegt das nicht vielleicht auch daran, dass bei Mobiltelefonen wesentlich weniger schädliche materialien gebraucht werden, also bei 20x größeren Produkten!?
Kommentar ansehen
11.01.2010 21:40 Uhr von Kusja
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nintendo hat nur so ne Bewertung bekommen weil die Greenpeace nicht sagen was alles in der Wii drin ist... nur mal so nebenbei... Das zieht GP jährlich ab^^
Kommentar ansehen
11.01.2010 21:53 Uhr von claeuschen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Neue Überschrift: Greenpeace und die Angst vor dem tiefen Fall in die Bedeutungslosigkeit

finde ich irgendwie passender!
Kommentar ansehen
11.01.2010 22:02 Uhr von jdnttr
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und mit ein paar Geldscheinen als Spende katapultiert sich Nokia wieder auf den ersten Platz!
Kommentar ansehen
12.01.2010 00:37 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Würde Greenpeace Elektronik produzieren und verkaufen, wären die keinen Strich besser.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?