11.01.10 17:35 Uhr
 17.906
 

17-Jährige über Stunden vergewaltigt - Täter erhalten Haft auf Bewährung

Im Frühjahr 2008 wurde eine damals 17-Jährige von zwei Männer, die damals 23 und 25 Jahre alt waren, über Stunden vergewaltigt.

Die beiden Männer wurden nun von einem Gericht zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem wird ein Schmerzensgeld in Höhe von 8.000 Euro fällig. Die Beiden waren geständig, was massiv strafmildernd wirkte.

Die körperlichen Folgen der Vergewaltigung sind mittlerweile bei der jungen Frau verheilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Haft, Vergewaltigung, Täter, Stunde, Bewährung
Quelle: www.saarbruecker-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

94 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 17:39 Uhr von schwesterwelle
 
+77 | -79
 
ANZEIGEN
Waren es: Deutsche?
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:40 Uhr von batmanchris2904
 
+196 | -30
 
ANZEIGEN
Woah Aus der Quelle: Dazu sagte das Opfer vor Gericht: „Ich dachte, sie bringen mich um.“

"Kurz nach der Vergewaltigung hatte die 17-Jährige versucht, sich umzubringen."


Solchen Leuten sollte man echt den Schwanz abhacken!
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:40 Uhr von kingoftf
 
+171 | -13
 
ANZEIGEN
2 Jahre: Haft bekommt man auch für 2000 mp3

Tolles Urteil.....
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:48 Uhr von norge
 
+135 | -6
 
ANZEIGEN
Ich sags ja immer wieder: TÄTERSCHUTZ: wie kann man in solch einem fall bewährung geben. möchte nicht wissen, was für strafen die bekommen hätten, wenn die geschädigte eine verwandte des richters gewesen wäre...kopfschüttel...
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:51 Uhr von blaueaugen81
 
+98 | -14
 
ANZEIGEN
Ich: verstehe unsere Gesetze nicht mehr, die Täter gehören für immer weggesperrt und nicht auf Bewährung freigelassen.
Manchmal frage ich mich was sich die Richter bei solchen Urteilen denken.
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:52 Uhr von stomp83
 
+67 | -7
 
ANZEIGEN
omg: Weg mit diesem Dreck...solche Menschen sind der Abschaum unserer Gesellschaft...für immer einsperren sollte man die. Gerechtigkeit ist das auf keinen Fall. Der Richter sollte sich schämen :(

Gruß
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:02 Uhr von kingoftf
 
+42 | -9
 
ANZEIGEN
Bestimmt: hatten die Täter ein traumatisches Erlebnis in ihrer Kindheit (geklautes Förmchchen im Sandkasten) so dass die Tat entschuldbar ist und außerdem sollte man ihnen in Anbetracht ihres Alters nicht die Zukunft verbauen (das letzte kam wirklich mal in einer Urteilsbegründung)
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:04 Uhr von LordNelson
 
+50 | -4
 
ANZEIGEN
Die Lobby fehlt? Wenn ich ein paar Lieder downloade, die auf ne cd brenne und diese cd an meinen kumpel für 5 ocken verkaufe krig ich ne höhere haftstrafe als die beiden??
Klar wenn die Musikindustrie druck macht, werden die strafen erhöht... Aber es macht eben keine Großindustrie Druck auf den Gesetzgeber was Vergewaltigungsopfer angeht... da kann man ja auch kein Geld mit machen...
Bringt euren Kindern Nächstenliebe und echte Werte bei, nur so können wir die Gesellschaft von morgen wenigstens ein kleines Stückchen besser machen...
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:10 Uhr von Pika7
 
+20 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:16 Uhr von schwesterwelle
 
+45 | -23
 
ANZEIGEN
Ohne: Ich würde sowas ohne Polizei und Gericht regeln....
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:20 Uhr von anderschd
 
+12 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:25 Uhr von stanlay
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
kann ich nicht verstehen sie ist immerhin 17 jahre alt, also minderjährig und dann so ein mildes urteil....?
würde ich mir im internet bilder/videos von 17jährige nackten mädels angucken werd ich ja strenger bestraft....
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:42 Uhr von War_mal_Rocker
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
das ist der einzigste grund warum ich USA mag, Bewährung wo für?
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:04 Uhr von Tuerkkizi
 
+5 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:19 Uhr von dyonisos75
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
die plätze im knast werden dringender gebraucht für haschisch raucher und drogen-kranke
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:21 Uhr von Hmm009
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
8000Euro? Bewährung? Das soll wohl ein Witz sein! Solchen Leute gehören ins Gefängnis und der Schwanz abgeschnitten!
Also manchmal verstehe ich die Welt nicht mehr!
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:27 Uhr von Janni.
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Im Namen des Volkes in meinem bitte nicht...

In diesem Sinne danke, an die deutsche Judikative.

Gruß
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:27 Uhr von SU-XA
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Das hasse ich am deutschen rechtsystem.
Klar ist es der Alptraum jeden Mannes wenn er wegen Vergewaltigung angeklagt wird und es nicht begangen hat, dann ist " im zweifel für den angeklagten gut".
Aber die haben es zugegeben !!
Die Anklage lautet " VERGEWALTIGUNG" , es nie getan zu haben oder es direkt zuzugeben ist doch kein mildernder Umstand !
Und was sind schon verdammte 8000 Euro für so eine Tat ?
Und die Bewährung in Deutschland ist Simple zu durchleben.
Nicht nur die Täten sondern auch die Verantwortlichen die es zugelassen haben das solche Arschlöcher draussen rumlaufen sollte man stunden kang in den Arsch f....
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:37 Uhr von Borgir
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
solchen: leuten bewährung einzuräumen ist schon der knaller.....welcher richter kann so ein urteil reinen gewissens sprechen?

solche urteile sind noch schläge ins gesicht der opfer. hätte sich einer eingemischt und hätte die beiden verprügelt wäre der wahrscheinlich wegen körpferverletzung in den knast gegangen.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:42 Uhr von kommentator3
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: Bewährung kommt den Staat eben wesentlich billiger.
Ein paar Jahre Knast kosten richtig Geld.
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:06 Uhr von HorstVogel
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Der Richter hätte am liebsten mitgemacht: Der wollte seine beiden Kumpels halt nicht in den Knast schicken.,
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:09 Uhr von golz
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Zwischen pika7 und Schwesterwelle: fehlt ein ganzer Kommentar Des Users Verfassungsschützer. Darin waren zwei Hinweise und Links auf Artikel zweier seriöser Zeitungen. Ist das Usus, dass solche Fakten weg redigiert werden, und welchen tieferen Sinn soll das haben?
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:10 Uhr von Severnaya
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
hier, in unserem land, läuft so einiges schief, und dann noch im namen des volkes, dafür kann man sich nur schämen
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:38 Uhr von Bruno2.0
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wie: Soll man bei solchen Nachrichten noch an die Justiz glauben..Es ist ein Ding der Unmöglichkeit das die Täter nur 2 Jahre auf Bewährung bekommen haben denn die haben ein Leben zerstört (Seelisch)....


Das die so wenig strafe bekommen haben liegt wohl daran das es nicht die Tochter des Richters bzw. eines Freundes ect. war

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:48 Uhr von KaneTM
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Hallo? Ich finde es schlimm, wie hier immer unsere Justiz runtergemacht wird, ohne alle Fakten zu kennen. Im Endeffekt: Bedankt euch bei den Leuten, die die aktuelle Regierung gewählt haben.

Richter müssen sich an die Gesetze halten. Ein Richter würfelt die Strafen schließlich nicht aus! Das Gesetz gibt einen Rahmen für die Strafen vor. Die für den Straftatbestand schlimmste denkbare Tat bekommt die Höchststrafe. Sind sie weniger schlimm als "am schlimmsten" muss im Rahmen der möglichen Strafe abgestuft werden (plus ne menge weitere Faktoren). Der Richter muss sich daran halten, was die Politik ihm vorgibt. Und so lange die Politik da nichts ändert, darf ein Richter gar nicht anders entscheiden.

Und wo hier die "richtige" Strafe in den gegebenen Grenzen anzusetzen ist, also wie schlimm alles wirklich war, kann man aus dieser News einfach nicht herleiten.

[ nachträglich editiert von KaneTM ]

Refresh |<-- <-   1-25/94   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?