11.01.10 17:31 Uhr
 3.706
 

AOL Deutschland vor dem Aus

AOL Deutschland wird alle seine Filialen in Deutschland schließen. Damit werden 140 Arbeitsplätze in Deutschland wegfallen.

Der Konzern begründet dies mit Umstrukturierungsmaßnahmen, da in den vergangen Jahren viele Kunden an die Konkurrenz wie Google oder Yahoo verloren gingen.

In den USA ist die Sanierung schon im Gange, diesen Mittwoch werden dort 500 Mitarbeiter entlassen. Auch Spanien und Schweden sind betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: big-o
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Arbeitsplatz, Schließung, Filiale, Umstrukturierung, Aol
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung wird strauchelnder Deutscher Bank keine Staatshilfen gewähren
Urteil: Betriebsrente um 70 Prozent gekürzt, weil Witwe 30 Jahre jünger war
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 17:40 Uhr von gmaster
 
+47 | -2
 
ANZEIGEN
ich wusste gar nicht: das AOL noch lebt...
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:47 Uhr von Spafi
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
140 Leute: die CDs brennen und vor irgendwelchen Elektromärkten auslegen?
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:11 Uhr von octron1981
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
also da bin ich: eher überrascht das es AOL überhaupt noch gibt...
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:21 Uhr von White-Tiger
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ich dachte AOL ist jetzt Alice ?!
Oo naja was solls sowie es aussieht wusst eh keiner mehr das es die gibt.
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:21 Uhr von napster1989
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wer von euch: ist bei AOL. das würde mich echt mal interessieren....
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:21 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Nich schade drum.
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:33 Uhr von War_mal_Rocker
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
IRC: wirst sogar teilweise rausgeschmissen wenn dem "IRC" unterwegs rumbumelst. Zu recht. Halt Freak. Leute wissen bescheid. Proxy scheisse.Alles scheisse.
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:34 Uhr von heliopolis
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ach nee?! Zuletzt hatten die doch immer mit Millionen von Kunden geprahlt. Ist also doch nicht so falsch gewesen zu sagen, dass die stets alle Accountleichen der letzten 12 Jahre mitgezählt hatten.
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:39 Uhr von Jaecko
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
AOL gibts noch? War mir bis grad eben auch neu.
Dachte schon, die sind schon seit längerem komplett Alice
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:29 Uhr von XxSneakerxX
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
...Wir waren mal bei AOL, bevor wir zu Arcor gewechselt sind. Aber das ist schon ne weile her. Ich fand die AOL-Chats immer lustig xD...aber alles in allem war AOL maßlos überteuert und der AOL-Browser war viel zu instabil.
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:02 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
umtrukturierungsmassnahmen hihi xD: pleite sind sie hierzulande so schauts aus xD
Kommentar ansehen
11.01.2010 20:50 Uhr von Pitbullowner545
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
die: verbleibenden mitarbeiter waren unter anderem Hotline und Technik, da das aber eh mittlerweile alles Alice ist, und die anzahl der noch AOL kunden im mittlerweile dreistelligen bereich liegen dürfte lohnt das nicht mehr

das AOL gabs nurnoch auf dem papier das läuft schon seit 2007 quasi alles über Alice.

AOL.de ist eh schon nurnoch ein Nachrichtenportal, und der eMail service läuft über US Server, wie schon immer..

schon interessant, es gibt noch Alpha versionen von AOL X, also der 10er Version, das wurde nach 2007 aber nie mehr weiterentwickelt

AOL haben wir übrigend die Flatrate in Deutschland zu verdanken, die bezahlbar ist..

[ nachträglich editiert von Pitbullowner545 ]
Kommentar ansehen
11.01.2010 22:19 Uhr von MarcBoh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
neee: was waren die aol cds schön :) frisbees hatte man immer...

@pitbullowner: verdanken wir die bezahlbare flatrate nicht 1&1 und marcell d´avis ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2010 22:22 Uhr von elknipso
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich schade: Ich hatte doch gehofft meine AOL CDs noch bis zum Mond stapeln zu können :).
Kommentar ansehen
12.01.2010 01:18 Uhr von DerMarkus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
AOL: .eher LOL!
Brichst Du auf gen Itaka...mein Name ist Marcel Davis..........ich kanns nicht mehr hören/sehen°!
Kommentar ansehen
12.01.2010 04:03 Uhr von Baran
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
AOL: funtzt vlt in den usa aber wir sind nicht AMERICA ON LINE

so ein schrott hatte doch keine chance von anfang an!
Kommentar ansehen
12.01.2010 07:55 Uhr von wordbux
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
gang und gebe: Es heißt "gang und gäbe" lieber Autor.
Google hätte Dir auch hier geholfen.

Zur News ansich,
Was passiert nun mit den AOLlern und ihrem so heiß geliebten Chat ?
Müssen die nun alle arbeiten gehn ?
Ich meine wegen der Leere ...
Kommentar ansehen
12.01.2010 08:33 Uhr von ulkibaeri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste gar nicht, dass es AOL noch in Deutschland gibt...
Kommentar ansehen
12.01.2010 09:24 Uhr von big-o
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@wordbux: danke für deinen Hinweis. Kannst es ja dem ollen shortnews-Rechtsschreibprogrammteam melden...nur google ich nicht jedes einzelne von mir verfasste Wort.
Nun zu deiner falschen Interpunktion. ein komma vor "lieber" (z.1), "an sich" getrennt schreiben (z.4).
Kleiner Tipp: Glashaus, Steine und so..
Adieu
Kommentar ansehen
12.01.2010 09:58 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nie wieder AOL CDs: hat also auch eine positive Seite ;)
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:35 Uhr von datenfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die gibts noch?"
"Dachte schon, die sind schon seit längerem komplett Alice "

Kann schon sein, dass das da übergegangen ist und da einfach nur ein paar Mitarbeiter noch über "AOL" entsorgt werden...
Der Firma selbst - in welcher Form auch immer - gehts bestimmt gut.
Kommentar ansehen
12.01.2010 12:18 Uhr von Schmitty1969
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
AOL ist Weg? Kein Verlust...denke noch an die Berge von Werbecds, die heute als Glasuntersetzer dienen. Danke dafür ;-)
Kommentar ansehen
12.01.2010 17:20 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MarcBoh: "was waren die aol cds schön :) frisbees hatte man immer..."

JAAA MANN, genau dafür hatte ich sie mit meinen Freunden auch benutzt damals xD Hab immer noch 50cds davon rumliegen
Das waren noch Zeiten...^^
Kommentar ansehen
13.01.2010 14:02 Uhr von CroNeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Och nö habe doch noch 50.000 Freistunden übrig! :/
Kommentar ansehen
14.01.2010 22:24 Uhr von shortbread
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meidet googleprodukte: google ist daran schuld
boykottiert google

aol war zwar nicht die erste wahl aber hat sich lange gehalten

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?