11.01.10 17:25 Uhr
 362
 

Google: Hardware des Nexus One kostet nur 120 Euro

ISuply, ein US-Amerikanisches Forschungsinstitut hat das Google Handy Nexus-One zerlegt und analysiert.

Ergebnis: Die reinen Hardwarekosten des neuen Google-Handys belaufen sich auf circa 178 Dollar (120 Euro).

Der Preis ist allerdings durchaus im Rahmen der üblichen Kosten der anderen Anbieter, wie zum Beispiel das iPhone des Herstellers Apple.


WebReporter: hasi3009
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Kosten, Hardware, Herstellung, Nexus One
Quelle: news.cnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2010 07:52 Uhr von xevii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welch wunder welch Wunder :D: Das teuerste ist ja auch nicht die Hardware, sondern die Entwicklungskosten oder glaubst dass z.B. das bissl Plastik und die Platine in einem Ps3 Controller die 50€ wert sind? Oder eine DVD den Rohling? Hahaha, is doch völlig ok sich Knowledge bezahlen zu lassen wenn dafür jahrzehntelange Forschung schon finanziert wird...
Kommentar ansehen
12.01.2010 08:01 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich für meinen Teil finde, dass man das "nur" weglassen könnte - ich finde, das sind äusserst hohe Hardwarekosten!

[ nachträglich editiert von patjaselm ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 11:05 Uhr von realredfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ersatzteil Abzocke? Ich finds intressant, dass das unibody Case z.B. mit 2,80$ gelistet wird. Wenn man es sich dann später auf einer dieser OEM Ersatzteil Seiten anschaut kostet das sicher wieder 50-70$...

Ich finds ne Frechheit wieviel da verlangt wird für Ersatzteile teilweise. Gilt auch für Laptops usw... der billige Plastikdeckel (nur der obere Teil des Gehäuses, ohne LCD...) für mein Notebook wird z.B. mit 60€ gelistet.

Da steckt doch sicher irgend ne Mafia dahinter ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?