11.01.10 17:21 Uhr
 169
 

Riesige Wissenschaftsstadt in Südkorea geplant

In Südkorea soll eine völlig neue Stadt entstehen. Hierfür investiert der Staat rund zehn Milliarden Euro. Sejong City soll dann dem ehrgeizigen Plan zufolge bis 2020 500.000 Einwohner zählen und 250.000 Arbeitsplätze schaffen.

Mehrere Konzerne sagten bereits finanzielle Unterstützung zu, darunter auch "Samsung". Neben der Wirtschaft wird auch die Bildung und Forschung mit der Korea Universität einen Campus errichten. Kritisiert wird das Vorhaben sowohl von der Opposition als auch aus regierungsinternen Kreisen.

Der Regierung wird vorgeworfen, von ihrem ursprünglichen Plan, nämlich der Errichtung eines neuen Regierungssitzes abzusehen, und stattdessen von Problemen anderer Regionen abzulenken, sowie die Dezentralisierung des Landes aufzuhalten.


WebReporter: big-o
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Südkorea, Planung, Wissenschaftsstadt, Sejong City
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?