11.01.10 16:55 Uhr
 268
 

Teuer und unbeliebt: Ist William der Heilsbringer der britischen Monarchie?

Mit zunehmendem Alter von Königin Elisabeth wird die Diskussion um die britische Thronfolge immer lauter.

Eigentlich wäre Prinz Charles an der Reihe. Dabei wird allerdings sein 27-jähriger Sohn William als wahrer Retter der Monarchie gesehen.

Allein die glamouröse Beziehung des 27-Jährigen mit Kate Middleton könnte wieder ein besseres Licht auf die kostenintensive Monarchie werfen: Denn längst sind die immensen Kosten für die Monarchen im Fokus der Kritik, ohne dass sich die Briten mit ihrem Königshaus identifizieren könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz William, Königshaus, Queen Elisabeth, Monarchie, Windsor
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanadabesuch: Prinz William und Kate treffen sich mit Flüchtlingen
Kanada: Ureinwohner-Häuptling will Prinz William und Kate nicht sehen
Prinz William scherzt über Kates Kochkünste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 17:40 Uhr von greatCentral
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Volk kann sich: ziemlich schlecht identifizieren mit dem Königshaus, wenn der "König" sowas von sich gibt:

“Wenn ich wiedergeboren würde, dann würde ich mir wünschen als Killervirus auf die Erde zurückzukehren, um das menschliche Bevölkerungsniveau zu reduzieren.“

Prince Philip, Duke of Edingburgh
Patron of the World Wildlife Fund

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanadabesuch: Prinz William und Kate treffen sich mit Flüchtlingen
Kanada: Ureinwohner-Häuptling will Prinz William und Kate nicht sehen
Prinz William scherzt über Kates Kochkünste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?