11.01.10 16:26 Uhr
 1.204
 

Die Linke: Angst vor dem tiefen Fall in die Bedeutungslosigkeit

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen stehen vor der Tür, doch statt Wahlkampf zu führen, bekämpft sich die Linke intern.

Insbesondere der Streit zwischen dem Ost- und dem West-Flügel der Partei sowie zwischen Lafontaine und Bartsch droht die vergangenen vielversprechenden Ergebnisse zu relativieren.

Gregor Gysi findet die Spannungen schier unerträglich und will "Besserwisser und Wichtigtuer" möglichst zum Schweigen bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angst, Fall, Die Linke, Bedeutungslosigkeit
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 17:06 Uhr von iamrefused
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
wer: eruiert son scheiss?!
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:41 Uhr von Bassram
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
die partei brauch doch eh keiner
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:52 Uhr von diehard84
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
...interessant: wie will Gysi denn die Genossen zum "schweigen bringen" ?

so wie damals zu DDR Zeiten Gestapomässig von der Strasse wegfangen und Jahrelang wegsperren oder gleich in den Gulag wie bei Stalin?

...
Kommentar ansehen
11.01.2010 18:54 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Bassram: "die partei brauch doch eh keiner"

Genau so wenig wie die SPD, CDU, FDP, NPD, DVU und die Grünen und die Piraten genau so wenig. Also notfalls würd ich die REPs wählen gehen, falls sich bis zu den nächsten Wahlen niemanden finden lässt der das politische Profil eines Geert Wilders besitzt. Wie wärs mit mehr Demokratie wie sie uns die Schweiz vorführt?

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:11 Uhr von Thingol
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschuetzer: Jawoll, nur die Republikaner sind die richtigen Demokraten.

omg
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:25 Uhr von War_mal_Rocker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Helmut Schmidt: the one and only.!!!!
Rauchverbot....was wollt ihr;)
Kommentar ansehen
11.01.2010 22:17 Uhr von DerN1cK
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Jede blöde: Gammelpartei ist wichtig, auch die Linke. Dank der - zwar eingeschränkten - Meinungsfreiheit ist es gut, dass auch solche Leute mitreden dürfen. Aber nur mitreden, bitte nicht regieren!
Kommentar ansehen
11.01.2010 23:20 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Thingol: Bisher hatten die REPs noch nicht die Chance dich vom Gegenteil zu überzeugen. Also was bitte soll das Vorurteil sie wären keine richtigen Demokraten?

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
12.01.2010 00:44 Uhr von rivercola77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Das mit dem denunzieren hatten sie ihr leben lang schon gemacht, wen wunderts.

OT: ich denk die REP´s sind ausgestorben ?^^
Kommentar ansehen
12.01.2010 01:10 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
evtl. kommt hilfe aus venezuela :): lol*

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?