11.01.10 16:13 Uhr
 664
 

Mozilla ändert Addons- und Themes-Verwaltung in Firefox

Für das nächste große Update steht dem Browser Firefox offensichtlich ein umfangreiches Update im Bereich Addons und Themes ins Haus. Mozilla will die aktuelle Addon-Verwaltung und Themes auf XPI-Basis abschaffen.

Die Verwendung von Jetpack und Personas als Ersatz soll diverse Vorteile haben. Unter anderem sollen die Entwicklungszyklen von Firefox verkürzt und die Entwicklung von Addons vereinfacht werden.

Zumindest bleibt die alte Addon-Verwaltung und Theme-Applikation aktiv, sodass diese immerhin weiterverwendet werden können. Mozilla will aber darauf drängen, dass Drittentwickler die neuen Versionen nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hwg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firefox, Veränderung, Mozilla, Add-on, Verwaltung, Theme
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Verkehrsminister will 5G-Standard als erstes Land flächendeckend einführen
WhatsApp: Facebook will gegen Verbot der Datenweitergabe vorgehen
Capcom: Unternehmen will jetzt auch Strategiespiele und Shooter entwickeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 16:54 Uhr von kwpsp1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die wissen auch: nicht mehr was Sie verbessern sollen.
Bei mir ist Stabilität wichtig.
Doch mein Firefox stürzt ab und zu mal ab, was Chrome, Opera, IE eig. nicht machen.
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:04 Uhr von iamrefused
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: entwicklungszyklen... wenn ich das schon höre könnte ich kotzen....
bei mir auch burnoutzyklen genannt^^

aber an sich mal schaun

[ nachträglich editiert von iamrefused ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?