11.01.10 13:45 Uhr
 1.042
 

USA: Barack Obama zieht wegen Fans der TV-Serie "Lost" den Kürzeren

Am 26. Januar wollte der US-TV-Sender ABC die Premiere der letzten Staffel der Fernsehserie "Lost" ausstrahlen. Dieser Termin wurde allerdings im Vorfeld auf den 2. Februar geändert, damit die Serie nicht von der Kongress-Rede von US-Präsident Barack Obama unterbrochen wird.

Nun tauchten Gerüchte auf, nach denen die Kongress-Rede ebenfalls am 2. Februar stattfinden sollte. Daraufhin schlossen sich "Lost"-Fans zusammen und protestierten gegen die Kongress-Rede. Eine Facebook-Gruppe trug den Namen "Americans Against the State of the Union on the Same Night as LOST".

Nun beschwichtigte der Pressesprecher des Weißen Hauses, Robert Gibbs, die Gemüter und erklärte, dass die Kongress-Rede nicht am 2. Februar stattfinden wird. Er gab allerdings keine Auskunft darüber, ob die Kongress-Rede überhaupt für den 2. Februar angesetzt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Barack Obama, Serie, Fan, Rede, Lost
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Barack Obama genehmigt Musikfestival im Garten des Weißen Hauses
"Krise epischen Ausmaßes": Barack Obama dankt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik
Whistleblower Edward Snowden hofft, dass US-Präsident Barack Obama ihn begnadigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 14:35 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
"Scheiß: Auf Politik, lass die mal machen, ich will LOST gucken !!!"

Jaja.. so schauts aus ^^

Achja: Das Thema ist keine News wert.
Kommentar ansehen
11.01.2010 15:31 Uhr von batmanchris2904
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Afghanistan und den Irak bekommt Obama vlt. klein, aber bei 16 Mio. Lostfans sieht das gnaze schon anders aus ;-)
Producer David Lindelof schrieb auf Twitter übrigens:

"OBAMA BACKED DOWN!!!! Groundhog Day is OURS!!!!!!! (God Bless America)"

http://www.youtube.com/... noch ein video dazu ;-) Achja und wenn Obama die Rede zur Lage der Nation wegen einer Fernsehserie verschiebt dann finde ich schon,dass das eine News wert ist! Lost rockt!
Kommentar ansehen
11.01.2010 15:38 Uhr von k55
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Worum gehts in dieser Serie? Alle reden von LOST. Bei 16Mio Fans muss es irgendwie gut sein.
Worum gehts da in der Serie eigentlich?
Kommentar ansehen
11.01.2010 15:53 Uhr von batmanchris2904
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schwer zu erklären ;-): http://www.youtube.com/... zusammenfassung staffel 1- 5 allerdings auf englisch.
Ich glaube wenn man nicht von Anfnag an geschaut hat, kommt einem vieles lächerlich vor. Am besten du fängst bei Staffel 1 eins an und lässt keine einzige folge aus ;-) Mitten drin einsteigen ist bei Lost wirklich unmöglich.
Kommentar ansehen
11.01.2010 23:04 Uhr von phal0r
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch wenn man alle Folgen: gesehen hat, bleibt vieles immer noch lächerlich mit irgendwelchen Monstern und Zeitmaschinen und was weiß ich noch ^^
Kommentar ansehen
27.01.2010 09:10 Uhr von Sh@dowknight99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@phal0r: Du kannst gerne glauben was du willst, aber ohne die Serie gesehen zu haben, solltest du dir kein Urteil darüber bilden.
Lost ist nichts für sporadische "ach heut gugg ich mal wieder" Zuschauer, sondern baut seit season 1 episode 1 auf verketteten plotsträngen auf. Das macht es auch so schwer für Neueinsteiger interessant zu bleiben.. Jeder der sich auf Lost einlassen will, ist im Prinzip dazu verpflichtet, bei s01e01 zu starten und dann aufzuholen. Die Story ist einfach zu komplex, um bestimmte Seasons in 5 Zeilen zusammenzufassen.. man würde dann beim guggn der Folgestaffeln trotzdem keinen Schimmer haben.

Ein einzigartiges Merkmal der Serie ist die Fokussierung auf die Charaktere und deren Entwicklung. Bis Staffel 3 wurde pro Folge jeweils ein Charakter mittels Flashbacks in den Mittelpunkt gebracht und seine Vorgeschichte außerhalb der Insel erzählt. Diese auf den ersten Blick unabhängigen Erzählungen haben allerdings im nachhinein auch immer Bezug auf das Inselleben und erklären, warum sich diese Person dort so verhält, wie sie es eben tut.

Die Handlungsstränge der einzelnen Charaktere laufen dann über eine Staffel verteilt am Ende meist zusammen und bilden einen großen Staffelabschluss mit anschließendem Cliffhanger für die nächste Staffel. Viele Mysterien wie das Smokemonster und/oder Zeitreisen sind bis jetzt noch relativ ungeklärt und werden erst in der finalen Staffel 6 beantwortet, aber deren Existenz wird nicht lapidar in die Story eingebracht, sondern gehört in das Gesamtkonzept der Serie und hat dort seinen berechtigten Platz.

Im Prinzip ist Lost eine riesige Rahmenerzählung mit einer Mischung aus intelligenter Mysterie und interessanten Charakteren. Das besondere ist ebenfalls, dass man oft zwischen den Zeilen lesen muss, da hier oft die kleinsten und unwichtigsten Details später von großer Wichtigkeit sind, was die Fans nach jeder Folge in regelrechte Diskussionsmanien führt, während die komplette Folge fast wissenschaftlich analysiert und ausgewertet wird ;-)
Das kenn ich so von keiner anderen Serie..

PS: Achja.. wer in seiner frühen Kindheit ein Fan des Buches "Die Insel der 1000 Gefahren" gewesen ist, wird diese Serie lieben ;D

[ nachträglich editiert von Sh@dowknight99 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Barack Obama genehmigt Musikfestival im Garten des Weißen Hauses
"Krise epischen Ausmaßes": Barack Obama dankt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik
Whistleblower Edward Snowden hofft, dass US-Präsident Barack Obama ihn begnadigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?