11.01.10 13:22 Uhr
 886
 

Nürnberg: Zwei Ehepaare prügelten sich wegen der "Schneeordnung" krankenhausreif

Als der Hausbesitzer eines Mehrfamilienhauses in Nürnberg-Schniegling sah, dass einer seiner Mieter den Schnee nicht wie er es für Richtig hielt wegräumte, stellte er ihn zur Rede. Bei dem nachfolgenden Disput um die "Schneeordnung" gerieten die Beiden dann aneinander.

Während sich der 66-jährige Hausbesitzer, der in dem selben Gebäude wohnte und der 41-jährige Mieter mit den Fäusten bearbeiteten, kamen deren Ehefrauen hinzu, die sich ebenfalls an der Keilerei beteiligten.

Nachdem Polizisten den Streithandlungen ein Ende bereiten konnten, mussten alle vier mit Knochenbrüchen und Kopfverletzungen in zwei verschiedenen Krankenhäusern ärztlich behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nürnberg, Ehepaar, Prügelei, Schneeschippen
Quelle: www.nn-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 14:22 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das passt: nicht ganz zu dieser News hier : http://www.shortnews.de/... :D

Scherz beiseite, wie InfectedMushroom schon sagte, einfach nur dumm solche Menschen :x
Kommentar ansehen
11.01.2010 15:06 Uhr von Jaecko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso solls nicht passen? Die 2 Kerle, die sich da anfangs gekloppt haben, waren ja kaum miteinander verheiratet...
Kommentar ansehen
11.01.2010 19:44 Uhr von mysteryM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
technisches KO. in der esten runde ......
Wie so hat das so lange gedauert ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?