11.01.10 10:56 Uhr
 395
 

Polizei fasst Verkäufer von hochgefährlichem Feuerwerk

In der Silvesternacht hat sich eine junge Frau in Hamburg schwer verletzt, weil in ihrer Nähe ein eigentlich nur für Profis bestimmtes Feuerwerk losging. Jetzt wurde der Mann geschnappt, der den gefährlichen Böller in Umlauf brachte.

Ein Pyrotechniker soll das "römische Licht" laut "MOPO" auf einem Baumarktparkplatz angeboten haben. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Der Laie, der das Profi-Feuerwerk gezündet hat, muss derweil sogar mit einer satten Haftstrafe und hohen Schadensersatzzahlungen rechnen.


WebReporter: hanseatennews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Gefahr, Feuerwerk, Verkäufer
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?