11.01.10 08:42 Uhr
 509
 

"No 4 Switzerland": Islamistische Hacker verbreiteten Anti-Schweiz-Parolen

Am gestrigen Sonntagnachmittag wurden Webseiten wie die Homepage des Olympischen Sportverbandes von Liechtenstein Opfer eines Hacker-Angriffs. Die Täter verbreiteten auf mehreren Webseiten Anti-Schweizerische Parolen.

Unter anderem wurde gedroht, "alle Feinde des Islams" zu töten und unter einem Foto einer Moschee mit Minarett stand "No 4 Switzerland" zu lesen.

Ziele des Hacker-Angriffs, der vermutlich aus Algerien kam, waren hauptsächlich Webseiten, die den Server eines liechtensteiner Providers nutzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Angriff, Hacker, Islamist, Minarett, Parole
Quelle: www.vaterland.li

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Blinde Frau merkt nicht, dass Sohn seit 20 Jahren tot in Wohnung liegt
"Feige Frauenverächter": Jörg Kachelmanns Ex-Geliebte beleidigt Richter
Notfallplan in Leipzig: Löwen aus Zoo-Käfig ausgebrochen und auf Gelände

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 09:06 Uhr von LaZzE01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
*Ironie on*
In 20 Jahren haben wir eh alle Schwarze Haare.
*Ironie off*

Das die Menschen nicht aus der Vergangenheit lernen, wir wissen doch zu was Hassparolen führen können.
Kommentar ansehen
11.01.2010 09:13 Uhr von Katastrophenschutz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...gähn und jetzt kommt warscheinlich bald auch der gegenangriff und islamische webseiten werden gehackt, ein hin und her was sowieso zu keinem ergebniss führt. es gibt nunmal unterschiedliche glaubensrichtungen und das ist auch gut so, jedem das seine.
Kommentar ansehen
11.01.2010 09:14 Uhr von Frizbee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt mehr nach: "Islam 4 UK"
Und Liechtenstein ist nicht Schweiz...
Kommentar ansehen
11.01.2010 09:37 Uhr von mutschy
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Wer zwingt die Muslime denn, in der Schweiz zu bleiben bzw dort hinzufahren???

Das Volk hat entschieden, dass keine weiteren Minarette gebaut werden. Wer, ausser dem Volk, sollte sowas festlegen können???

Das Verhalten der ach so lieben Muslime klingt für mich eher nach nem Kindergarten, aber nich wie nach erwachsenen Menschen...
Kommentar ansehen
12.01.2010 00:42 Uhr von rivercola77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Österreich und Deutschland das gleiche, Migranten aus einem bestimmten Kültürkreis hassen das Land zutiefst, bleiben beim verlassen desselbigen aber dauernd an den Sozialleistungen kleben, und sind sozusagen gezwungen hier zu leben. ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Embargo und Bürgerkrieg: Deutsche Firmen verdienen Millionen mit Syrien
Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
New York: Blinde Frau merkt nicht, dass Sohn seit 20 Jahren tot in Wohnung liegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?