11.01.10 07:48 Uhr
 518
 

Automesse in Detroit präsentiert 30 Weltneuheiten

Am heutigen Montag eröffnet in Detroit die erste wichtige Automesse des Jahres mit 700 Modellen und 30 Weltneuheiten.

Neben üblichen Motorisierungen spielen dieses Jahr Elektrofahrzeuge eine große Rolle, was unter anderem durch eine 3.500 Quadratmeter große "Electric Avenue" zum Ausdruck gebracht wird.

Neben amerikanischen und europäischen Herstellern ist auch China vertreten. So präsentiert der Hersteller BYD ein Hybridfahrzeug.


WebReporter: Rick-Dangerous
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Messe, Hybrid, Detroit, Neuheit, Elektrofahrzeug
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2010 07:58 Uhr von heliopolis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Weltneuheit? Was bitte könnten die in Autos einbauen, das nicht bereits jeder kennt? Eine Weltneuheit wären viereckige Räder oder Fahrzeuge ohne Räder, die einfach nur schweben. Alles andere sind nur Variationen bekannter Technologien.
Kommentar ansehen
11.01.2010 08:35 Uhr von ^Apo^
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@heliopolis: Hier steht nirgends geschrieben, dass Errungenschaften in den Autos Weltneuheiten sein sollen.

Die Automodelle waren bisher noch nicht auf dem Markt, diese sind Neu auf dieser Welt und daher Weltneuheiten ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2010 10:33 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laut: anderer Quelle steht der der gleiche Mist wie immer, fette V8 mit XXX PS und irgendwo in der Nische ein paar E-oder Hybrid-Concept-Cars.
Die Betonschädel kapieren es einfach nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?