10.01.10 17:57 Uhr
 1.292
 

Wissenschaft: Künstliche Körperteile werden immer besser

Im Bereich der künstlichen Körperteile arbeiten Mediziner und Ingeniuere immer enger zusammen und die Prothesen werden immer besser und ausgefallener.

So kann man Arm- und Beinprothesen inzwischen so mit dem menschlichen Nervensystem vernetzen, dass sie fast genau so effektiv wie ihre "Vorgänger" aus Fleisch und Blut benutzt werden können.

Die Nerven im Arm- oder Beinstumpf können, nachdem das Körperteil abgetrennt wurde, immer noch Signale des Gehirns übertragen. Mit Hilfe von Muskeln, die elektrische Impulse auf Elektroden leiten, und sie somit an die Computerkabel weitergeben, werden die modernen Prothesen gesteuert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Technik, Medizin, Prothese
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Patent: Neues Urinal reinigt automatisch das männliche Geschlechtsteil
Studie: Musikgeschmack altert mit uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2010 18:13 Uhr von MrCrappy
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
interessant: erfreuliche entwicklung.. dauert sicher nur noch einige jahre, bis die paralympics bessere rekorde liefern als die normale olympiade

ist jetzt vielleicht zukunftsmusik ..aber irgendwann kann man sogar gehirnprothesen herstellen und damit die qualität in vielen foren deutlich steigern
Kommentar ansehen
10.01.2010 19:12 Uhr von 08_15
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ändert nichts an der Profitgier der Hersteller: (SN) berichtete. Fehlerhafte Hüftprothesen mit billigem Material.

Ich brauche auch bald eine neue Hüfte und werde mir genau ansehen wohin ich gehe. Außerdem will ich keine 40cm Narbe, weil sich mal wieder ein AIP daran versucht hat. Das habe ich mit der Schulter hinter mir.

Ich bezahle viel Geld dafür und erwarte perfekte Arbeit. Diesmal lasse ich mich nicht auf deren 08:15 Vereinbarungen ein und werde vorweg schon einen Gutachter einbestellen.
Kommentar ansehen
10.01.2010 21:56 Uhr von heavensdj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ist ein Köperteil? da der "fehler" (sofehrn es einer ist) 2 mal auftritt kanns ja sein das ich einfach zu dämlich bin...
Kommentar ansehen
10.01.2010 22:40 Uhr von GhostyxD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heavensdj: ich denke Susi meint eigentlich nur die Gliedmaßen, ("Körperteile" ist wirklich etwas verwirrend, Organe etc. sind schließlich auch "Teile" sind hier aber wohl nicht gemeint)

zur News:
wirklich überraschend ist es ja nun nicht, dass mit neuer Technik und stetiger Forschung auch Prothesen etc. "immer besser" werden. Also eher eine Feststellung des Autors als eine News.
Kommentar ansehen
11.01.2010 08:13 Uhr von bluecoat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...doofe News :-) nix für kassenpatienten die zahlen nur für forschung und entwicklung

:-)
Kommentar ansehen
11.01.2010 08:16 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steve Austin :): Hauptsache bist nicht gesetzlich versichert...dann bekommste son Roboterbausatz zum selber basteln^^
Kommentar ansehen
11.01.2010 09:07 Uhr von heavensdj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ghosti zur zeit des kommentars stand da nur kÖperteile.. ohne r.. u know? :) aber hat sich ja nun. gut geschrieben trotzdem.
Kommentar ansehen
11.01.2010 16:45 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Für Menschen welche Arme oder Beine verloren haben ist das eine gute Nachricht. In solche Forschungen soll investiert werden!
Kommentar ansehen
17.01.2010 19:41 Uhr von H-Star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was kostet denn so ein bein? k/t

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?